Prüfungsbeurteilung

  • Hi Leute,


    Industriemeister Fachrichtung Chemie


    mal eine Frage zur Beurteilung der 2. Situationsaufgabe. Diese besteht ja aus einem schriftlichen Teil und einem Fachgespräch. Diese beide Noten werden 1:1 bewertet und eine Endnote gebildet. Nun meine Frage, muss ich im schriftlichen wie in dem Fachgespräch mehr als 50 pkt. haben oder kann ich auch ausgleichen, z.b. schriftlichen 45 mündlich 80. wären ja am Ende auch mehr als 50 punkte in der Sit.2.


    Grüße

  • vielen dank euch für die Antworten :thumbsup: .
    Hab aber heute mal bei der lieben IHK angerufen um mich 100%-ig zu vergewissern.
    Also wie folgt bei den Chemiemeistern im Fachspezifischen Teil


    Schriftlicheausarbeitung Sit.1 240 min. Zum bestehen 50+
    Schriftlicheausarbeitung Sit.2 120 min punkte egal, Fachgespräch punkte egal. Beides zusammen geteilt durch 2 muss 50+ ergeben um den Teil zu bestehen
    Spezialisierung 90 min, auch 50+ zum bestehen

  • Danke,
    auch ich habe wieder etwas dazugelernt. Bundeseinheitlich ist nicht gleich bundeseinheitlich.
    Gruß
    frewe

  • Hallo,


    Nein. Zur mündlichen Prüfung wirst du nur zugelassen, wenn du min. 30% erreicht hast und das andere fach bestanden hast >50%


    Die note der schriftlichen zählt doppelt. Nehmen wir an du hast 33% in der schriftlichen erreicht. um auf gesamt 50% zu kommen rechnet man 150-33×2=84

    D.h. du brauchst 84 punkte in der mündlichen um zu bestehen.


    Hoffe das man es nachvollziehen kann ^^

    ^^