industriemeister betrug?

  • ... behaupte nicht du wurdest ins kalte Wasser geschmissen, du bist selbst und freiwillig reingesprungen.
    Schwimmen lernen mußt du immer alleine, man kann dir nur sagen wie es richtig geht, paddeln mußt aber DU selbst.


    Das gleiche gilt für die IM-Ausbildung, also nicht rumheulen sondern selbst aktiv werden.
    Als Meister wird das später um ein vielfaches schlimmer, denn dann mußt du alleine zu recht kommen und bist am Ende auch noch voll dafür verantwortlich.
    Darum wird ein Meister auch mit einem höheren Schmerzensgeld ausgestattet als der Geselle. Der Meister sitzt nicht nur in seiner Bude und bohrt in der Nase, während der arme Geselle geschunden wird.


    "Meister werden ist nicht schwer, Meister sein dagegen sehr"


    Grüße

  • Ja ne alles ok. Mit kaltem wasser meine ich das ich diese art von lernen nicht kenne u d alle anderen meister meines freundeskreises auch nicht. Auch im vertrag stand kein hinweis darauf das es kein unterricht gibt... wie gesagt bin euch dankbar und ich werde es auch durchziehen. Ps schwimmen wurde mir beigebracht ;)
    Wer hat denn erfahrungen mit den karteikarten zum lernen? Such gerade alles was mir helfen kann und brauch eure tipps. Kennt einer die karten und kann mir sagen welche firma die beste ist?

  • Besorgte dir die BQ textbänder von der IHK. Die liest du alle 2 mal durch. Dann besorgte dir die übungsbander und mach die alle 2 mal durch. Dann besorge dir den Rahmenlehrplan und Vergleiche was du kannst und was nicht. Dann lese die textbänder nochmal durch. Scriptbase hier ist auch super gut.

    :IM:

  • Die Prüfung der Industriemeister!!! Orientiert sich nach dem IHK Rahmenplan!!! Gibt's für BQ und HQ!! Etwas teuer, aber jeden Cent wert!!! Und können danach ohne Probleme weiterverkauft werden!!! Ich habe mit den Büchern viel einfacher gelernt als mit den Skripten..Ich kann sie wirklich sehr empfehlen

  • @ Slezer


    Ich empfehle dir mal den Leitfaden (oben Navizeile) zu lesen.
    Der wurde extra für alle neuen Leuts geschrieben, aber er wird immer wieder missachtet... beide Bücher die genannt wurden stehen da drin.


    Grüße

  • Scriptbase hier ist auch super gut.


    Zusammen mit der Script Base reicht es vollkommen aus!!


    Die Skript-Base ist aber keine starre Bank, wo man nur saugen kann!
    Deshalb lade ich euch ein, aktuelle Ausarbeitungen, Aufgaben, Zusammenfassungen, etc. dort hochzuladen. :thumbsup:
    Die Base darf ruhig größer werden!
    Wenn ihr Material für andere IM-Richtungen habt (z.B. IM Chemie), dann meldet euch bei mir.
    Wenn genug zusammen ist mache ich eine eigene Rubrik auf.


    LG
    BigPaps

  • hallo leute... also ihr habt mich ja echt motiviert aber heut der nächste schock... ich bin am bestellen von allem was mir helfen kann und habe sogar die kammer angerufen um nach den büchern und lernbände zu fragen... so kam ich mit dem herrn ins gespräch über den industriemeister und dann welche schule ich besuche... ich sagte ihm bei der dekra potsdam und er sagt richtig ernst.... wie kann man sich auf soeine schule einlassen =O und dann musste er so lachen... aber nicht böse gemeintes lachen sondern eher so ein HAAAHAAAA unter freunden... dann sagte er zum schluß viel glück dabei... das hat mir gerade wieder so n klatscher gegeben das ich sehr viel angst habe das ich nicht genügend infos erhalten werde um das alles zu bestehen...

  • ich will es schaffen nur liegt ja nicht alles in meiner hand...

  • Und noch ein Tipp...


    Fang nochmal bei Beitrag eins an zu lesen und wenn du alle Vorschläge, Ideen und Ratschläge durchgearbeitet hast, dann sagst du uns wie es aussieht ;)


    Bis dahin...

  • Naja ich werd alles lernen und in mich rein saugen was geht... aber es liegt dann ja nicht in meiner hand wenn bei der Prüfung irgendwas vorkommt wovon ich nichts wusste odee mir nichts gesagt wurde... ich bestell mir die bücher die ihr mir vorgeschlagen habt... leider gibt's hier nichts zum Kraftverkehr... aber ich bin dran. Mfg

  • aber es liegt dann ja nicht in meiner hand wenn bei der Prüfung irgendwas vorkommt wovon ich nichts wusste odee mir nichts gesagt wurde

    Das kann JEDEM der in eine Prüfung geht genau so passieren.
    Der Schlüssel ist immer RAHMENLEHRPLAN in Verbindung mit EIGENINITIATIVE, alte Prüfungen machen und vor allem mit Kollegen die die gleiche Weiterbildung machen austauschen und LERNGEMEINSCHAFTEN bilden. (dazu muss man nicht unbedingt beim gleichen Lehrgangsanbieter sein)
    Mit dem RLP auch hin und wieder mal bei den Dozenten nachfragen was sie noch behandeln werden und was man sich selbst beibringen muss.


    Viele Grüße
    Nase

  • Ich habe mir damals eine excel Tabelle mit einzelnen Themen und einzelnen Aufgaben aus alten Prüfungen gemacht und alles was ich konnte und bzw noch nicht konnte grün oder rot markiert. Nach und nach alles abgearbeitet und Prüfung geschafft :p

  • Der DIHK-Rahmenplan für ca. 11 Euro pro Prüfungsteil (BQ + HQ) ist alles, was du brauchst, um die über den notwendigen Stoff einen Überblick zu verschaffen. Den gibt es beim DIHK-Verlag online zu bestellen. Die Textbände sind nur Teilnehmern von IHK-Lehrgängen zugänglich und Bildungseinrichtungen, die entsprechende Vereinbarungen mit den jeweiligen Kammern haben. Hat die Dekra eine solche Vereinbarung nicht, dann wird es schwer sein, an die IHK-Textbände zu kommen, denn ein anderweitiger Vertriebsweg ist strafbar.


    Ansonsten haben sich hier schon viele User abgearbeitet. Nimm die Tipps an. Und es liegt letztendlich ALLES in deiner Hand. Wenn du in der Prüfung eine Frage hast, deren Inhalt du nicht gelernt hast oder es nicht kennst, dann wäre das ggf. dein eigenes Verschulden.


    Die Prüfungen beziehen sich immer auf den Rahmenplan, etwas anderes ist NICHT möglich.


    Grüße


    KaBe


    PS: Wechsel den Bildungsträger, wenn ich deinen Schilderungen und deinen Schwierigkeiten mit dieser Unterrichtsform Glauben schenken darf!!! Dazu schnellstmöglich mit Bildungsträger und Reha-Berater der Agentur für Arbeit/des Jobcenters reden.

  • ... endlich mal einer der das mit dem Rahmenplan kapiert hat!
    Alle neuen bekommen den Hinweis auf Boardregeln und Leitfaden in der Navizeile... lesen können anscheinend nur die wenigsten.
    Zu Beginn mal 30 Minuten in den Leitfaden investiert, erleichtert den IM-Werdegang ungemein.


    Grüße