Feedback benötigt - Präsentation Fachgespräch

  • Hallo zusammen,


    ich wäre Euch mega dankbar, wenn ich etwas konstruktive Kritik bekommen könnte..


    Habe mit meinem Lernbuddy ein paar von den hier eingestellten Fachgesprächsübungen gemacht und bin mir nicht sicher, ob ich mit so etwas Punkten kann..


    Zum Aufbau: Die Vorstellung war bei jeder Präsentation gleich, dann kam der "Opener" und dann die eigentliche Präsentation. Zeitlich lag ich immer so bei ca 8 min.


    Die aufgaben waren:
    --------------------------------------------------------
    Personalabbau:
    Durch eine Wertanalyse im Unternehmen ist ihre Kostenstelle vom Personalabbau betroffen. Nach welchen Kriterien treffen Sie als Meister ihre Auswahl zum Personalabbau und begründen Sie diese.


    Erläutern Sie Begründung in Form einer Präsentation.
    --------------------------------------------------------


    Fehlzeitenquote:
    Die Fehlzeitquote in ihrem Unternehmen soll reduziert werden. Entwickeln Sie für Ihren Bereich ein schlüssiges Programm mit geeigneten Maßnahmen.


    Stellen Sie dieses Programm in Form einer Form Präsentation vor und erläutern Sie es.
    ---------------------------------------------------------
    Lohnsystem:
    In der Firma in der Sie als Meister beschäftigt sind, wird das derzeitige Entlohnungsmodell im Rahmen eines KVP- Projekts zur Diskussion gestellt. Veranschaulichen Sie mit geeigneten Mitteln das derzeitige Entlohnungssystem.




    Ich weiss, es ist etwas Arbeit, aber wie gesagt für Feedback wäre ich echt dankbar.


    Liebe Grüße und euch andern natürlich auch viel Erfolg beim Fachgespräch und allen andern Prüfungen.. für immer.. von mir aus auch mit Einhörnern.. ;)


    Ben



    Kriterien Persoabbau.jpgOpener Fehlzeitenquote.jpgReduzierung Fehlzeitenquote.jpgLohnsystem.jpgOpener Lohnsystem.jpgVorstellung.jpg

  • Was als erstes auffällt, Karten sind mit viel zu kleiner Schrift versehen. (Max. 1 bis 2 Worte auf eine Karte!!!)


    Wer soll das entziffern vom Ausschuss oder sitzen die 50 cm vor der Wand?


    Schaubilder 1 und 3 wirken sehr unstrukturiert und konfus von der Anmutung her.


    Persönliche Angaben sind sehr nach oben gequetscht. Du hast doch das ganze Blatt für die Darstellung?!


    Inhaltlich sage ich dazu erstmal nichts (keine Zeit).


    Grüße

  • Erstmal danke für die schnelle Antwort!




    Wenn du noch zeit wegen dem Inhalt hast, bin ich dir quasi dankbar hoch 2 !


    Grüße, Ben

  • Erstmal danke für die schnelle Antwort!

    Wenn du noch zeit wegen dem Inhalt hast, bin ich dir quasi dankbar hoch 2 !


    Grüße, Ben

    Ich nehme jetzt nur mal das Bild 3 als Beispiel wegen Inhalt. Das kannst du dann gern auf die anderen übertragen:


    1. Rechtschreibung - bitte unbedingt korrigieren.
    2. Du erwähnst "Schutzmaßnahmen treffen" --> besser: konkreter werden: welche Schutzmaßnahmen?
    3. Du erwähnst "Konsequenzen aufzeigen" --> besser: konkreter werden: welche Konsequenzen?
    4. Wie bindest du die Mitarbeiter konkret stärker an das Unternehmen?


    Du merkst worauf ich hinaus will? Keine allgemeinen Floskeln - sondern immer konkret werden.


    Ein anonymer Fragebogen zum Thema Betriebsklima wäre ggf. auch noch denkbar, weil du nur aus Beobachtungen die Ursachen ermittelst, aber die MA nicht mit einbeziehst bei der Ursachenanalyse.


    Grüße


    KaBe

  • Ja und wo genau ?

    Dass ich zum Beispiel bei dem Fehlzeitenquote die 1.2.3.4. Auf ein Wort beschränken könnte ( Also Ursache, Lösung, Umsetzen, Kontrolle)


    bei dem Entlohnungssystem
    -statt " evtl Firmenwagen als Bestandteil der Entlohnung" nur Firmenwagen
    -zu den Überstunden statt " sind mit dem Festgehalt abgegolten" nur inklusive
    -zu Änderung durch: "gehaltsverhandlung beim jährlichen MA Gespräch" nur MA Gespräch

  • super gemacht , respekt