Weiterbildung Internationaler Schweißfachmann

  • Servus,


    Internationaler Schweißfachmann ist ein Lehrgang und mit keiner Staatliche Anerkennung.


    Aber bringt gute Vorteile mit sich:

    - Mehr Wissen

    - Mehr Verantwortung

    - Bessere Aufstiegschancen in einem Betrieb

    - Mehr Gehalt

    - Bessere Wettbewerbsfähigkeit


    Gruß :)

  • Dies ist ein Lehrgang nach dem Industriemeister.

    Mich interessiert diese Fachrichtung und zudem wird zukünftig in meinem Betrieb ein SFM benötigt.

    Werde ihn wahrscheinlich neben dem Job absolvieren.




    MFG

  • Hallo Leute,


    ich wollte auch den Schweißfachmann im Raum Aschaffenburg bzw. Raum Frankfurt machen.

    Hat da jemand einen Ansprechpartner?

    Auch eine Weiterbildung Richtung Berufspädagoge habe ich schon ins Visier genommen

  • Hallo,


    Ich bin SFM und hab ihn in Ulm gemacht. Kann ihn nur empfehlen wenn du auch eine Stelle dafür in Aussicht hast. Nur machen um ihn zu haben, da kannst dir das Geld sparen.

    Wenn dich das Schweißen interessiert, dann solltest du es machen.

    Viel Verantwortung aber wenig Anerkennung denn du musst deinem Chef oft sagen wie es gemacht wird um in der Norm zu bleiben. Das gibt oft äger und schlechte Stimmung. Wenn ihr nach der DIN 1090 zertifizeirt seid bist nur am springen und schauen und für alles gerade stehen. Denn du bist der, den sie ranziehen, wenn was nicht passt.


    Musst auch ein sehr gutes Durchsetztungsvermögen haben , den erklär mal einem Schweißer der schon 20 Jahre schweißt , dass er was falsch macht:-)))

  • Da ist nix mit pratisch:-). Das einzige ist der Teil 2 mit 1 Woche alle Verfahren WIG/MIG/MAG/Elektrode selber mal versuchen.


    Ich für mein Teil muss sagen, ich fand ihn deutlich leichter als der Industriemeister. Wobei paar Meister im Kurs sich sehr schwer taten. Geschenkt bekommst ihn sicher nicht. Hab jeden Tag viel gelernt.

    Hatte auch über 10 Jahre selber geschweißt , somit wusst ich schon um was es geht.

    Sehr viel Werkstoffkunde:-(((((


    Schriftliche Prüfungen Teil 1 und 3, dazu kommt noch das Fachgespräch.


    Viel Stoff ist aber zu schaffen.

  • Danke für die schnelle Info,


    hab mich bereits angemeldet (geht im Nov los), kann diese Weiterbildung auch direkt im Betrieb anwenden da wir Schweißfachbetrieb sind.

    Ich bin kein Schweißer, bilde mir ein das meine Kehlnähte ganz gut aussehen :) :)

    Hab 2010 meinen PT Prüfer absolviert, tendiere auch noch zum VT.

    Also ist das Ding auch für NichtSchweißer machbar?



    :IM::IMM:2016

  • Moin Mädels,


    gibts bei euch Neuigkeiten bezüglich Schweißfachmann?

    Ich habe mir heute die Unterlagen für Teil 1 abgeholt und muss sagen "ne menge Stoff für 6 Unterrichtstage" :/

    Hängt auch eine Menge dran. :D (ich weiß, der war flach)

    Gruß checksum


    :BQ: (2015):ada::HQ: >>>:IMM: (2017)

  • Hallo liebe Leute,


    ich habe den SFM vor 7 Jahren bei der HWK in Leipzig absolviert. Sehr sehr viel Werkstoffkunde, bissl Physik (quasi Kräfte berechnen) Elektrotechnik im Sinne von Schweiß- sowie Schneidgeräten. Ebenfalls auch rechtliche Sachen in Form von Regelwerken. Mir selbst hat dieser Kurs viel Spaß gemacht und war äußerst Lehrreich. Jedoch konnte ich bis Heute nix davon im Arbeitsleben gebrauchen bzw anwenden. Sofern keine Position in Aussicht gestellt ist, würde mir das gründlich überlegen, denn von dem gelernten weiß ich heute so Gut wie nix, da nix zur Anwendung kam. Ebenso die Zusatzqualifikation für Betonstahl. Die Kurse sind auch wahnsinnig Teuer geworden. In größeren Betrieben ist die vSAP meistens ein SFI und in denen, deren Ausführungsklasse "nur" eines SFM's bedarf, hat jener nur den Hut dafür auf wenn etwas passiert, aber wird nicht Position freigestellt. Quasi nur der Nachweis für's Unternehmen "wir dürfen" und das wars. Sorry will das nicht Schlecht reden. Hatte bisher einfach kein Glück. Für mich einfach nur ein Zeugnis



    Beste Grüße

  • Servus Jungmoaster und all die anderen :)


    werde nach der HQ jetzt im November den SFM in München angehen.


    Mir stellt sich grad eine Frage die noch offen ist... durch das Bildungsniveau BAchelor , durch den Meister.. ist es vielleicht auhc möglihc den ST zu machen:)?


    Habe mir die SFM Unterlagen schonmal besorgt um den Umfang bissl zu sichten... ist nicht einfach, aber auf jedenfall denke ich sinnig gleich im Anschluß zu amchen, da sonst der Lernrythmus wieder unterbrochen wird und einiges an Wissen wieder aus dem Kopf entschwindet :D

  • Hast du den SFM mittlerweile begonnen/gemacht ? ... werde bei der SLV München damit beginnen.


    VG


    Jörg

  • Würde mich auch mal interessieren, ich dächte das der sfi mittlerweile für die Techniker offen sei, obwohl ja immer ein studium gefordert war. Aber ich werd mich mal bei der slv in Halle erkundigen ob man mit dem meisterabschluss auch den sft machen kann