Änderung beim Fachgespräch ab 2017

  • Woher stammen denn deine Infos?

    Die Genies sterben aus...Einstein ist tot...Beethoven war taub.....und ich fühl mich auch nicht so gut :cool2:

    AEVO Juni 2009

    BQ Herbst 2010

    HQ MAi 2012


    :klatsch: Juli 12 :klatsch: :IM:

  • Bitte mal genauere Infos, zu diesem Thema !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                              

    Frühjahr 2015 :ada:


    Herbst 2015 :BQ:


    Herbst 2016 :HQ:


    Frühjahr 2017:IMM: Logistik

  • Zählt diese Änderung nur für die Idustriemeister Metall, oder für alle Meister die bei der IHK die Prüfumg ablegen ???????????????

                              

    Frühjahr 2015 :ada:


    Herbst 2015 :BQ:


    Herbst 2016 :HQ:


    Frühjahr 2017:IMM: Logistik

  • Mal gaaaaanz langsam. Dabei handelt es sich sicher um ein Vorhaben einer einzelnen Kammer!!!


    Es wird dennoch gem. Verordnung auf die Einbindung von Präsentationstechniken ankommen, auch wenn du offiziell keine wirkliche Präsentation zu Beginn hältst!!!


    Und 60 Minuten ist der Verordnung nach ebenfalls zulässig. Länger darf es dann aber auch nicht sein! Aber wie gesagt, das wäre KEINE bundeseinheitliche Vorgehensweise ab 2017!!!


    Also immer ruhig bleiben!!!


    Um welche Kammer geht es denn dabei @TE?

  • Die IHK München prüft schon seit bestimmt 2-3 Jahren die IMM per Fachgespräch - ohne Präsentation.


    Wie KaBe sagte ist es von Ort zu Ort verschieden und kann jeder selbst bestimmen.

    Die Prüfungsausschüsse hier haben sich darauf geeinigt, da es für sie bzw den Geprüften die "bessere Variante" ist (laut Aussage des Dozenten/Prüfers)

    :IM:

  • Hallo zusammen. Habe auch in 2 Wochen mein Fachgespräch und laut dem Einladungsschreiben der IHK muss ich noch mit Overheadprojektor und Flip-Chart eine Präsentation halten zu einem Thema was ich am diesem Tag gesagt bekomme. Prüfungszeit ist max 60min. Ich mache meinen Meister an der IHK-Dortmund.

    :BQ:

    2016

    :ada:

    2016

    :HQ:

    2017

    :IMM:

    2017

  • Letzes Jahr habe ich als einer der letzten bei der IHK in Regensburg das Fachgespräch mit der Präsentation gemacht.
    Seit diesem Jahr fällt die Präsentation weg, da es dort mal Rechtsstreitigkeiten gab mit einem Prüfling.


    Ich hätte es ohne die Präsentation angenehmer gefunden ist irgendwie nicht so meins.

    :IM: stolzer Logistikmeister :3

  • Also bei der IHK Frankfurt am Main kann ich nichts finden wie es abläuft. Daher gehe ich von Vorbereitung und Präsentation aus. Einfach 60min. Rede und Antwort stehen ist auch nicht so leicht.

     September 2016 :ada:






    November 2016 :BQ:


    Juni 2017:IMM:

  • Hallo Leute. Ich habe nächste Woche mein Fachgespräch. Fragen sind die max 60min ist das mit Vorbereitung und Präsentation oder nach der Präsentation max 60 min. Zweite Frage ist bezieht sich das Fachgespräch immer nur auf die Ausgangssituation aus dem schriftlichen Teil? Für alle die ihr Fachgespräch haben. Viel Glück euch allen.

    :BQ:

    2016

    :ada:

    2016

    :HQ:

    2017

    :IMM:

    2017

  • Bei mir war das zumindest so das es die gleiche Prüfungssituation war wie im schriftlichem.

    :IM: stolzer Logistikmeister :3

  • Mal angenommen es wäre so, dass die Präsentation nicht mehr Bestandteil der mündlichen Prüfung wäre, würde es sich auf kurz oder lang nicht etablieren.


    Es ist zu Berücksichtig, dass MKP zum Großteil aus Präsentation besteht und es auch als Aufgabe der IM angesehen wird. Durch eine Präsentation weißt der Prüfling schließlich die Fähigkeiten für die Planung, Durchführung & Umsetzung eines Projekts nach. Das ist meines Erachtens höher Gewichtet als eine mündliche Abfrage.

  • Ich denke das eine mündliche Prüfung für die Industriemeister eine Präsentation eines bestimmten Sachverhaltes beinhalten sollte. Danach kann das Fachwissen noch immer abgefragt werden. Gegen 60 Minuten Prüfungsdauer spricht nichts. Wo wird denn nun nach der neuen Methode geprüft?