Was macht etwas sinn nach dem Meister??

  • Hallo,

    Mal nebenbei;

    Was macht etwas Sinn nach dem Meister?? Außer studieren oder TBW

    Einfach als Zusatz oben drauf. So eine Art. Weiterbildung um Kenntnisse zu erlernen um dem Personaler die Entscheidung schneller zu treffen bei der Auswahl.

    z.b QM Beauftragter, CAD Programmierung.......ect.

  • Bin der Meinung das nur noch Studium etwas bringt um wirklich voran zu kommen. Zertifikate sind nice to have aber ich habe die Erfahrung gemacht das ein Zertifikaten Sammler eher schlecht rüber kommt.

  • Hallo,

    da du durch deine Weiterbildung schon viel Zeit und Geld investiert hast, ist eine weitere Schulung wo viel Geld kostet ohne wirklichen Erfolg/ Zielversprechung nicht so optimal. Ich stehe momentan selbst vor dieser Frage. QM oder Lean ist zumindest nicht schlecht. Arb.Sicherh. und Refa Schein hat leider jeder Techniker von Haus aus und ist in Meisterkreisen schon sehr verbreitet. Ein guter CAD Kurs kostet gleich mind.1800 Euro.

    QM und Lean ist breiter gefächert und in jeder Hierarchieebene gern gesehen. Ich selbst tendiere eher zum Projektmanagement. Auch gern gesehen in der mittleren Führungsebene. Aber versuche zuerst dir über deine Richtung klar zu werden oder am besten, erstmal was finden mit deinen momentanen Qualifikationen.


    Gruß Funke

  • Alter,

    das sind natürlich beste Voraussetzungen....machen,machen!! Wusste das ja nicht. Wenn ich wählen dürfte und bekäme einen Bezahlt, dann käme CAD oder Projektmanager in die Auswahl.


    Angriff und viel Erfolg!!

  • Aber Hallo,

    wo sind wir denn hier gelandet.

    Dem Letzten, der mich mit Alter angesprochen hat, habe ich dien Frage:" Was willst du Wichser" geantwortet. Um dann folgenden Nachsatz lozuwerden:

    Auf deinen Niveau unterhalten sich Regenwürmer.

    Ich weiß, daß dies jetzt sehr heftig ist, aber wollen wir nicht ein wenig normal miteinander umgehen.

    Wenn dies jedoch die neue Meisterebene sein soll, dann will ich keiner mehr sein.

    Frustierte Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Altprüfer ()

  • Also, man muss doch nicht alles auf die ernste Ebene sehen. War nur freudig und gut gemeint. Und da du dich auf einer etwas anderen Ebene siehst ist das schön und auch gut so.

    Aber mit deinem Kommentar und deinen Dialogformen möchte ich doch sagen, dass dies nun wirklich nicht zu meinem Niveau gehört. Dankeschön in den kurzen Einblick der Sozialkompetenz eines Altprüfers. Und bitte nun keinen Nachtrag mehr!!

    Lg Funke:)

  • Alles gut ! habe es gut aufgenommen. so ist die jugend von heute. habe es auch noch nicht geschafft meinen sohn das abzugewöhnen. aber das wird sich sicher legen im alter.


    zurück zum thema, ja habe mich schon zu 80% für den CAD Kurs entschieden. hab nur gedacht, das wenn ich schon das angebot bekommen habe es auch nutzen muss. habe mir auch gedacht das eine QM zusatz zum Meister auch passen würde. CAD würde mir glaube ich spaß machen.

    will halt sinvoll einsetzen den kurs. das wird dann sicher meine letzte weiterbildung sein.die so kostspielig ist!



  • Der REFA-Grundschein ist quasi die Urkunde / das Zeugnis der REFA-Grundausbildung. Viele Inhalte sind deckungsgleich mit der Industriemeisterausbildung. Deshalb hat REFA Hessen in Kassel diese beiden Ausbildungen auch als eine einzige zusammengeführt. Die Grundausbildung ist quasi der Grundstein und Voraussetzung für alle fortführenden REFA-Ausbildungen bis zum Techniker.


    Der REFA-"Fachmann" ist eine alte umgangssprachliche Bezeichnung des Abschlusses mit REFA-Fachschein.


    Nach der Grundausbildung kann man den REFA-Produktionsplaner, Kostencontroller, Organisationsreferent bis hin zum REFA-Techniker oder REFA-Logistiker absolvieren. Schaut mal unter http://www.refa-hessen.de


    :sieger: Frauen sind die neuen Männer... :klatsch: 

  • Hallo,

    da ich in meinem momentanen Beruf und auch zukünftig Projekte begleiten möchte, habe ich mich über das lange Wochenende, angeregt durch diesen Dialog-Chat kurzum zur Weiterbildung "Grundlagen Projektmanagement" angemeldet.

    Gruß Funke