Sind Klebezettel in den Gesetzbücher erlaubt?

  • Hallo darf man in den Gesetzestexte klebezettel mit hinweisen wie zB Kündigungsfrist rein kleben oder sind solche Hinweise verboten? Nicht das man die Bücher bei der Prüfung abgenommmen bekommt ? Mit freundlichen Grüßen

  • HI, schau mal HIER da wird das Thema schon besprochen


    Es zählt auch immer das was in deiner Prüfungsverordnung steht

  • Das ist erlaubt, meine Bücher waren vollgeklebt mit diesen Dingern...

  • Das Thema hatten wir letztens auch in RBH.


    Ich habe das Reitersystem für das ArbG(Beck-Texte) 88. Auflage hier aus dem Forum als Klebezettel umfunktioniert. Kam in der individuellen Vorbereitung damit gut zurecht. Jedoch meinte unser Dozent damit nur offziell zugelassene Abkürzungen der jeweiligen Gesetze darauf stehen dürfen.


    Ich habe nun z.B. "Kündigungsfristen";"Arbeitslosengeld";"Anfechtbarkeit von Willenserklärungen"; usw. angeklebt. Mein Dozent meinte nach Ansicht damit er sich da auch nicht sicher ist und ich im sichersten Fall vor der Prüfung die Aufsicht fragen soll. Habe nun noch ein zweites Exemplar in welchem nur die Gesetze geklebt sind und nehme halt mal beide mit.

    April 2016:ada: Mai 2017:BQ: Mai 2018:HQ: Juni 2018:IM:

    "Das Ziel bestimmt den Weg!"

  • bei mir waren 4 prüfer anwesend. mein gesetzbuch sieht aus wie ein regenbogen ! alles mit bunten klebern drauf - total auffällig und extrem. keiner der 4 prüfer hat etwas gesagt. so streng sind die nicht. stehen ja nur paragraphen drauf und keine lösungen.

    ohne diese kleber hätte ich es nicht geschafft, da die zeit sehr knapp ist in recht. hab gleich mit den aufgaben begonnen wo die meisten punkte gab und immer so weiter.

    bin nicht fertig geworden 1 oder 2. aufgaben haben mir gefehlt zum schluss. trotzdem ohne lernen hab ich es mit 65P. gepackt


    also ohne bapper extrem schwierig in der zeit.

  • Querverweise zu anderen Gesetzen und Paragraphen sind erlaubt.

    Bei meiner Prüfung hat kein Prüfer ein Buch angeschaut und bei einigen war viel drin geklebt und geschrieben.

    :ada:Frühjahr 2016

    :BQ:Herbst 2016

    :HQ:???

  • das meine ich, man macht sich verrückt und dann interessiert es keinen. ich hab auch gedacht die nehmen mir das ab.

    aber hat keinen interessiert. zumindest in meinen fall, klar gibt es immer spezialisten prüfer ;)

  • Bei uns in der Prüfung war es auch kein Thema, jeder hatte sein Buch zum Lexika umfunktioniert :-D

  • Es ist erlaubt. Ob man nun 2 oder 200 drin stecken hat, spielt keine Rolle.
    Ich habe allerdings bessere Erfahrungen mit dem Inhaltverzeichniss gemacht, welches hier im Forum zum Download angeboten wird.

    Wenn alle studieren - Wer baut dann die Uni´s ?

  • Es ist erlaubt. Ob man nun 2 oder 200 drin stecken hat, spielt keine Rolle.
    Ich habe allerdings bessere Erfahrungen mit dem Inhaltverzeichniss gemacht, welches hier im Forum zum Download angeboten wird.

    Leider besitze ich nicht die geforderte Zugangsberechtigung um das Skript runter zu laden.?

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

  • Ich denk mal zu viele Klebezettel sind auch nichts, da brauchst ja fast ein Inhaltsverzeichnis für die Zettel, oder?

    Ist eigentlich ganz simpel.

    Oben sind die Haftstreifen mit Gesetzen beschriftet. Schlage ich über den Haftstreifen das Gesetz auf, ist an der Seite das jeweilige Gesetz durch "Schlagwörter" strukturiert.

  • schlagwörter finde ich nicht so gut, lieber 1 farbe für 1 fachgebiet. z.b kschg/ alle lila. jschg/alle gelb

    wenn man das alles hat dann nur paar bekannte schlagwörter. sonst findet man nichts in der zeit.

    in der prüfung sind die 90min schneller rum als zuhause. ich habe die letzten zwei fragen nicht geschafft von der zeit her.

  • schlagwörter finde ich nicht so gut, lieber 1 farbe für 1 fachgebiet. z.b kschg/ alle lila. jschg/alle gelb

    wenn man das alles hat dann nur paar bekannte schlagwörter. sonst findet man nichts in der zeit.

    in der prüfung sind die 90min schneller rum als zuhause. ich habe die letzten zwei fragen nicht geschafft von der zeit her.

    Hätte ich auch gerne so gemacht, nur mir sind die Farben irgenwann ausgegangen.?

  • Laut:


    Prüfern

    Korrektorn

    Dozenten


    folgende Aussage:

    Erlaubt sind, Querverweise wie "Siehe BetrVG"

    Ebenso die Seitenangaben "Seite 299"

    und die Hinweise der Kapitel "Arbeitszeitgesetz" "Mutterschutz" etc.


    Auch darf man das kleine graue Formelsammlungsheft beschriften, also es liegt vor Prüfungsbeginn aus, und man darf die Zettel ranmachen vor der Prüfung, für NTG und BWL.

  • Ich denk um das geht es ja den meisten oder?

  • Auch darf man das kleine graue Formelsammlungsheft beschriften, also es liegt vor Prüfungsbeginn aus, und man darf die Zettel ranmachen vor der Prüfung, für NTG und BWL.

    Man darf also vor der Prüfung die zu Hause erstellen und beschrifteten Zettel in die Formelsammlung kleben?

    Was darf auf den Zetteln alles draufstehen?