Zulassung zur Prüfung - IM Elektrotechnik

  • Hallo,

    ich bin gerade dabei mich für den Industriemeister Elektrotechnik anzumelden. Nun geht es daran die Unterlagen für die IHK zusammenzustellen. Unsere IHK ist dabei vergleichsweise kritisch, sodass bei einigen bekannten bereits die Prüfungszulassung abgelehnt worden.

    Ich arbeite seit Februar 2012 in einem Unternehmen das vornehmlich Alarm und Telekommunikationsanlagen plant, installiert und wartet.

    Nun möchte mein Chef folgendes in das Arbeitszeugnis schreiben:

    - Planung, Installation und Wartung von Alarmanlagen

    - Planung, Installation und Wartung von Telefon- und Netzwerkinfrastrukturen


    Meint ihr das reicht aus oder sollen noch andere Punkte hinzugefügt werden bzw. ausführlicher beschrieben werden?

    Ich danke euch schon einmal im Voraus für eure Antworten

  • - Planung, Installation und Wartung von Alarmanlagen


    - Planung, Installation und Wartung von Telefon- und Netzwerkinfrastrukturen

    Ist das Bestandteil eines Elektro-Berufes? Ich denke... JA!

    und somit ist diese Beschreibung meiner Meinung nach ausreichend.

    ada.gif bq.gif
    Februar 2017 Mai 2017 ??? / wann ist es soweit?!
  • Ich habe mich bis dato weder bei der IHK noch bei einem Lehrgangsanbieter angemeldet.


    Bei den anderen war es zwar so, dass die vom Lehrgangsanbieter angenommen wurden aber die Zulassung bei der IHK nicht erhalten hätten. Manchen Lehrgangsanbietern ist es anscheinend egal ob man nachher die Prüfung ablegen darf oder nicht hauptsache Geld kommt. Ich wollte natürlich erst von der IHK wissen, ob ich zur Prüfung zugelassen werden würde. Was soll ich an einem Kurs teilnehmen wenn ich nachher nicht die Prüfung ablegen kann. Dann würde ich mir alternativ anderen Lehrgänge mit Institutsinternem Zertifikat aussuchen.