Hallo aus Mannheim

  • Hallo Forum :-)

    Mein Name ist David, ich bin 25 Jahre als und fange im Okt. 2017 meinen Industriemeister Elektrotechnik an.

    Ich starte diesen Lehrgang mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik und anschließender Berufserfahrung von ~3 Jahren als Elektroniker im 4-Schichtbetrieb.

    Momentan arbeite ich als technischer Vorarbeiter einer Elektrowerkstatt in der Industrie. - Gott sei Dank keine Schicht mehr! -


    Ich werde den Lehrgang direkt bei der IHK Pfalz in Ludwigshafen am Rhein absolvieren.

    Es würde mich freuen evt. im Vorfeld schon Leute kennen zu lernen die den selben Lehrgang wie ich belegen (IEL26) und freue mich auf einen interessanten Informationsaustausch für die kommenden Jahre.


    Grüße David :-)

  • Willkommen an Board,


    bin auch am IM-Elektro dran und warte auf Ergebnisse :-)


    Frag mal bei dir nach ob sie auch T1 (Betriebstechnik) anbieten. Ich wollte ursprüunglich auch T1 machen habe aber erst nach 1,5 Jahren Erfahren das mein Bildungsträger nur T2 (Automatisierungstechnik) anbietet :-)

    :IM:

  • Hi Slezer,

    der genaue Kurs hat die Bezeichnung Industriemeister Elektrotechnik, Infrastruktursysteme und Betriebstechnik (IEL26) laut IHK.


    Automatisierungstechnik wäre ein anderer gewesen, welcher mich eher interessiert hätte. Jedoch war da die Warteliste schon ziemlich voll und ein weiteres Jahr wollte ich nicht auf die Weiterbildung zum Industriemeister warten. - Für mich kam auch nur die IHK als Veranstalter in Frage, da diese ziemlich nah an meinem Wohnort/Arbeitsplatz liegt und mir die Veranstaltungszeiten gut gepasst haben.


    Glaube aber der BQ-Teil ist bei beiden Richtungen komplett identisch oder?

  • Genau der BQ Teil ist der selbe (Bei den Metallern, Mechatronikern auch)


    Falls du Lehrmaterial benötigst ich verkaufe gerade mein ganzes Zeug (Für BQ und HQ) (eigenwerbung :D )

    :IM:

  • Hallo ,


    ich stelle mich auch einmal kurz vor.

    Ich bin am 25 Juli 36 Jahre alt und habe zwei abgeschlossene Berufsausbildung zum Gas u. Wasserinstallateur und IT System-Elektroniker.

    Ich habe von August 2009 - 2013 im Klimahaus Bremerhaven , als Administrator der IT Infrastruktur gearbeitet und mich mit der Steuerungstechnik der automatisierten Exponate befasst. ( Siemens LOGO, Arduino Controller, C Control usw...)

    Seit 2014 bin ich in einem großen Energiekonzern (in Bremen) und bin dort relativ schnell aufgestiegen.

    Die Voraussetzung für die neue Position ( seit 2017 --> ZFA Energie & IT Spezialist / Energiedatenmanagement) ist ein Meistertitel ( aus Tarifrechtlichen Gründen), dafür habe ich von meinem Arbeitgeber drei Jahre Zeit bekommen diesen zu bestehen.

    Ich habe den Lehrgang zum Industriemeister Elektrotechnik im August 2016 als Wochenendkurs bei IQ Bremen angefangen und kann nur sagen, dass es mir recht schwer fällt, neben Scheidung und väterlichen Pflichten, den schulischen Stoff zu erlernen und gegebenenfalls nachzuholen.


    Im November sind die BQ Prüfungen, bis jetzt fehlt mir ein gutes Lernkonzept, sowie der eigene Antrieb nach der Arbeit zu lernen.:/


    Gruß


    Mark

  • Hallo Nachbar, ich bin IEL25, vlt sieht man sich ja in der Schule ;) .