Tipps und Tricks

  • Ich glaube, dass man grundsätzlich nichts falsch machen kann wenn man es sich holt. Es kostet halt 130€.

    Das muss man bereit sein noch zusätzlich auszugeben. Aber, für eine bestandene Prüfung ist es mir wert.


    Lg

  • Ich habe die für mich wichtigsten Skripte per Mikrofon meines Headsets als Audiodateien aufgenommen. (z.B. Unternehmensformen / Haftung)

    So kann ich im Auto oder beim spazieren immer mal wieder die Skripte "abhören".

    Funktioniert aber nicht bei jedem so gut.

  • Hallo zusammen,


    ist denn das durcharbeiten alter Prüfungen die sinnvollste Übungsmethode?

    naja, die Grundlagen zumindest in dem Fach NTG muss man schon irgendwie beherrschen. Dazu gehört das sicher die Formen umgestellt werden können und dass man physikalische Zusammenhänge erkennen kann. Diese Fertigkeit lässt sich sicher sehr gut mit dem Bearbeiten alter Prüfung trainieren. aber in dem Moment in dem man sich die Lösung auch nur anschaut sind die eigenen Gedankengänge schon beeinflusst und der eigene Lernerfolg ist infrage gestellt. Das gleiche gilt im Übrigen für das wiederholte rechnen von Aufgaben die man vielleicht irgendwann vorher auch nicht konnte. Aber besser als nichts ist es in jedem Fall. Also trainieren trainieren trainieren verschiedene Aufgaben durchrechnen eigenes Lösungsschema für sich finden und dann sollte das eigene ich auch gut passen...

  • vielen Dank für den Tip, ich habe mittlerweile Prüfungen bis 2008 bearbeitet, das kann ich mir also sparen.

    Für NTG muss ich definitiv noch meine Grundlagen auffrischen, Schule ist ja auch schon bei mir paar Tage her :-P

  • Denke gerade im Fall von NTG kann man sehr gut mit alten Prüfungen lernen, da sich in dem Bereich ja nicht viel verändert :P

    Bei RBH wäre ich da auf jeden Fall sehr vorsichtig.

    Für alle Fächer habe ich mir Karteikarten angelegt, welche ich mir immer wieder durchlese um den Stoff in den Kopf zu bekommen. Alles was mit rechnen zu tun hat wird regelmäßig geübt.

  • Danke für die Antwort, da ich schon lange nichts mehr mit mathematische Formeln zu tun hatte, muss ich für NTG erstmal wieder die Grundlagen auffrischen, wie Formeln umstellen B-)

    Mit Karteikarten kann ich nicht gut lernen, ich schreibe mir eigene Scripte und mit diesen lerne ich dann.

    Weiß jemand wo ich die Grundlagen für NTG nachlesen und üben kann? 😊

  • Danke für die Antwort, da ich schon lange nichts mehr mit mathematische Formeln zu tun hatte, muss ich für NTG erstmal wieder die Grundlagen auffrischen, wie Formeln umstellen B-)

    Mit Karteikarten kann ich nicht gut lernen, ich schreibe mir eigene Scripte und mit diesen lerne ich dann.

    Weiß jemand wo ich die Grundlagen für NTG nachlesen und üben kann? 😊

    Ist im IHK Skript eigentlich recht gut von Grund auf beschrieben.

    AdA Dez. 2016 :ada:


    IM BQ Nov. 2017 :/

    IM ET HQ Mai 2018 :/

    TBW Nov. 2018 :/:/

  • Habt ihr euch dort alle Prüfungen und Scripte gekauft ? Das geht ja ganz schön ins Geld

    Bin bei einer anderen Schule mit schulinternen Skripten. Die Kosten der Skripts empfinde ich auch als sehr hoch, aber wie gesagt mit etwas Glück will jemand bei Ebay seine loswerden.

    Und wenn du die neuen kaufst -> von der Steuer absetzen nicht vergessen.

    AdA Dez. 2016 :ada:


    IM BQ Nov. 2017 :/

    IM ET HQ Mai 2018 :/

    TBW Nov. 2018 :/:/

  • Ja wir haben die dort gekauft. Meine knapp 240€ für alle Fächer, inklusive die übungsbände. Das ist halt IHK. Da bekommt man nichts geschenkt 😣

    Bin mittlerweile bei weit mehr als den paar Skripten.

    Wie mein Vorredner schon sagte, schau mal ob du die gebraucht bekommst. Allerdings sind die meisten komplett voll geschrieben. Zumindest meine :D

  • Du kannst von jedem Jahr die Prüfungen jeweils vom Frühjahr und Herbst kaufen. Das sind dann die Originalen Prüfungen die damals zu dem Zeitpunkt geschrieben wurden.

    1 Prüfung umfasst jedes Fach.

    Die Übungsbände ist was anderes. Diese enthalten Aufgaben zum üben von dem jeweiligen Fach.

    Mit weniger Prüfungsaufgaben. Da geht es sich mehr um das verstehen.

  • achso, damit sollte man dann aber gut vorbereitet sein oder ?

    Wie lange fangt ihr vorher an bzw. habt ihr vorher angefangen dies durchzuarbeiten?

    das Lösen der Prüfungsaufgaben bei NTG ist sicher sehr sinnvoll. Wenn dir das Lösen der Aufgaben nicht schwer fällt, dann leuchten einem häufig auch die angeführten Lösungsansätze in den Musterlösungen ein. hat man allerdings ein Problem und findet kein Ansatz um die Aufgabe zu lösen, dann zeigt sich eigentlich die Schwäche der Musterlösung denn sie reflektiert nicht darauf dass du einen sinnvollen Lösungsansatz erklärt bekommst, sondern vielmehr darauf das das Ergebnis irgendwie ermittelt wird. das ist natürlich auch von Aufgabe zu Aufgabe verschieden. also im Zweifel sich das dann noch mal persönlich erklären lassen.

    Wie hoch der eigene Zeitanteil ist, dass kann ja nur jeder selber für sich entscheiden. Erfahrungsgemäß sind acht Prüfungsthemen von Chemie über Elektrizität usw. bei NTG abzuarbeiten. wenn du für jedes Themenfeld nur 4 Stunden zugrundelegst um sich intensiv damit vorzubereiten bist du bei rund ungefähr 30 Vorbereitungsstunden die du irgendwie verteilen kannst. Schlau ist es natürlich nicht alles komprimiert zu machen sondern irgendwie so zu verteilen dass die anderen Fächer dabei nicht drunter leiden. Mach dir also ein Zeitplan und viele fangen sicherlich schon auch jetzt an sich nach und nach vorzubereiten. also alles in allem ein anständiges Pensum das absolviert werden muss, wenn man alle Prüfungsfächer mit in die Betrachtung einbezieht. viel Zeit bleibt also nicht um sich lange auf etwas vorzubereiten von dem man sicher weiß das es kommen wird. auf gehts packen wir's an :-)