Zur Fachkräftesicherung müssen wir alle mehr unternehmen!

  • "Eine der größten Herausforderungen der deutschen Wirtschaft" sieht Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), in dem sich hierzulande immer weiter verschärfenden Fachkräftemangel.

    Quelle: https://www.dihk.de/presse/mel…31-schweitzer-fachkraefte

    Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.

    www.doitauto.de

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."

  • Die Betriebe müssen junge Menschen viel früher abholen. Warum gehen die nicht mehr in die Schulen rein? Kooperationen mit Schulen können einen unheimlichem Mehrwert haben. Schüler beschäftigen sich viel zu spät mit der Aussicht (Duale) Ausbildung. Die, zwei, max. drei Praktiker, die man in der Schule über 4 Jahre macht, reißen es einfach nicht.


    Beste,
    Jafry

  • Ich glaube weniger, dass mehr Praktika notwendig sind, sondern vielmehr eine bessere Orientierung innerhalb der Berufswelt notwendig ist.

    Ein gutes Beispiel dürften die industriellen Elektroberufe sein. Es existieren eine Vielzahl von Fachrichtungen (Betriebstechnik, Geräte und Systeme, Luftfahrttechnische Systeme usw.) welche z.T. fast nicht mehr voneinander abzugrenzen sind.

    :ada::BQ::HQ:

    Aug. '17 Nov '17 Dez '17

    Autodidaktische Fortbildung von August - November 2017

    :IM:
    Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik - Fachrichtung Automatisierungstechnik

  • Fachkräftemangel, wo in Deutschland.

    Habe noch über 15 Bewerbungen offen ohne Antwort seit 6 Wochen und nur zusagen von Firmen die auf Meister hoffen, die dann zu Fachkraftgehalt arbeiten.

    Bekomme 35-38k geboten mehr nicht. Die hatte ich schon die letzen 15 Jahre als Fachkraft verdient.


    Mache gerade noch eine Weiterbildung und den Kollegen geht es ganu so wie mir.


    Fachkräftemangel ist nur gerücht.

  • In welchen Gegenden hast du dich beworben?

    Ich habe jetzt 2 bedingte Einstellungszusagen (Bereich Schienenfahrzeuginstandhaltung, Europaweit).

    Mein Angebot 13,5 Gehälter zu je 4150€ wurden jeweils sofort angenommen.
    Gut, es kommt vll. dazu, dass ich den Europäischen Eisenbahnfahrzeugführerschein habe... Aber der macht den Kohl dann auch nicht fett...

    :ada::BQ::HQ:

    Aug. '17 Nov '17 Dez '17

    Autodidaktische Fortbildung von August - November 2017

    :IM:
    Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik - Fachrichtung Automatisierungstechnik

  • Bei mir in der Branche herrscht erheblicher Mangel. Das sehen wir bei uns in der Firma. Allerdings ist die Firma auch nicht bereit für gutes Personal, gutes Geld zu zahlen. Die Investieren lieber in andere Dinge (wenn sie es denn überhaupt tun).

    Ich hatte eine Aussicht auf eine gute Stelle für weniger Grundgehalt als ich z.Z. Als Fachkraft bekomme.

    Kein Wunder das die keine Leute bekommen.

    Es gibt so viele Techniker/Meister, auf dem Markt. Und sehr viele offene Stellen die einfach unterbezahlt werden. Das gilt auch für Stellen nach der Ausbildung.

    Mai 17 :ada: November 17 :BQ: hoffentlich Mai 19 :IMM:

  • Bei mir in der Branche herrscht erheblicher Mangel. Das sehen wir bei uns in der Firma. Allerdings ist die Firma auch nicht bereit für gutes Personal, gutes Geld zu zahlen. Die Investieren lieber in andere Dinge (wenn sie es denn überhaupt tun).

    Ich hatte eine Aussicht auf eine gute Stelle für weniger Grundgehalt als ich z.Z. Als Fachkraft bekomme.

    Kein Wunder das die keine Leute bekommen.

    Es gibt so viele Techniker/Meister, auf dem Markt. Und sehr viele offene Stellen die einfach unterbezahlt werden. Das gilt auch für Stellen nach der Ausbildung.

    da stimme ich dir voll zu! im vorstellungsgespräch geben die selbst zu, dann man viel erfahrung hat über (15j) und auch vieel fachliches wissen und alles gut.

    beim gehalt heißt es immer ohh so viel, das geht nicht. unser budget gibt das nicht her. wir können ihnen max 45k bieten.

    lachhaft. als meister müssen 4k im monat drinn sein x 13,5

  • 4k - 5k wären bei uns im Unternehmen schon höhere Leitungstellen, welche einen Master vorschreiben.


    Aber gut kann man wohl wirklich nicht mehr mit der Industrie vergleichen. Wenn man hört das teils ungelernte Bandarbeiter

    bei Automobilunternehmen mit knapp 3.000 Brutto und mehr heimgehen.

  • 4k - 5k wären bei uns im Unternehmen schon höhere Leitungstellen, welche einen Master vorschreiben.


    Aber gut kann man wohl wirklich nicht mehr mit der Industrie vergleichen. Wenn man hört das teils ungelernte Bandarbeiter

    bei Automobilunternehmen mit knapp 3.000 Brutto und mehr heimgehen.

    Es hängt hier von vielen Faktoren ab. Branche, Reisetätigkeit, Verantwortungsbereich, auch die Stellenbeschreibung...


    Schaut man sich mal im Süden Deutschlands um, gerade bei den von dir angesprochenen Automobilbauern, so sind "würzige Gehälter" nicht selten. Auch Technologieriesen wie Siemens etc. bezahlen sehr gut. Dennoch ist zu beachten, der Meister ist nicht selten bereits AT, das heißt, das Entgelt ist auch von deinem Verhandlungsgeschick abhängig.

    :ada::BQ::HQ:

    Aug. '17 Nov '17 Dez '17

    Autodidaktische Fortbildung von August - November 2017

    :IM:
    Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik - Fachrichtung Automatisierungstechnik