Wie lernen bei Eckert-Schulen

  • Hallo,


    Ich habe mich hier registriert da ich seit drei Wochen dabei bin meinen Industriemeister Elektrotechnik zu machen. :thumbup:


    Nun zu meinem Anliegen. Ich denke einige von euch haben das auch bei den Eckert-Schulen (bei mir Nürnberg) gemacht.

    Meine Vorgehensweise ist das ich alles was ich am Schultag(Samstag) erfahre (Nach Script von Eckert) die Woche danach aufarbeite.

    Dh am Tag ca 1,5 Stunden selbst dazu ein Script erstelle und dann noch ca 1,5 Stunden lerne. Bis ich wieder auf dem Aktuellen

    Stand des Unterrichts bin und alles "relativ" gut beherrsche.


    Reicht das wenn ich mich an das Scirpt von Eckert halte und komplett am Ball bleibe und vier Wochen davor Urlaub nehme und

    Prüfungen mache oder sind die Scripte von denen so schlecht das ich lieber das beliebte Buch zu Hand nehmen soll?


    Über eine Antwort würde ich mich freuen.:):)


    Grüssle aus Unterfranken


    Muku

  • Hi ?

    also ich bin auch bei den Eckert Schulen (München, seit mai 2016 in Teilzeit).


    Ich hatte es am Anfang auf die leichte Schulter genommen. Bin dann im BQ Mai 2017 bei allen knapp unter 50% außer MIK durchgefallen, sehr ärgerlich ...

    Im mai hatte ich mich sehr wenig auf alte Prüfungen konzentriert, sondern nur auf den Unterrichtsstoff, wie ich das von der schule her kannte.

    Habe jetzt mit ein paar Leute die BQ 2. Anlauf im November geschrieben und das lief viel besser.

    Ich hatte mich viel mehr auf alte Prüfungen konzentriert.


    Leider muss ich IM NACHHINEIN sagen, dass viele Dozenten einfach gesagt haben, wir schaffen das eh und (fast) gar nichts vom Unterricht in der Prüfung dran kam.

    Gerade jetzt wieder im November und vorher immer wieder kommen die gleichen Sachen vor allem in BWH und NTG dran, wenn man alte Prüfungen gelernt hätte.


    Zu den Scripten taugen mir eher die IHK-Scripte (übersichtlicher).

    die Eckert Scripte hatten einige Fehler, haben uns unsere Dozenten gezeigt und sind vor allem in BWH nicht prüfungstauglich.

    Hier ganz klare Empfehlung die dickemann-Weber für den BQ.


    Tipp 1:

    Sei dir bewusst , dass du die Prüfung vor der IHK ablegst und nicht vor den Eckert Schulen. Man muss viele Prüfungen durchpauken, um ein Gefühl für Lösungswege und dieser IHK Sprache zu bekommen ;)

    Ich würde mindestens alle Prüfungen von Frühjahr 2011 - 17 durchpauken (im November hat sich besonders viel wiederholt, viele Rechnungen in BWH).

    Hab hier von vielen Leuten gelesen, die alle Prüfungen von 2000 - 2017 gepaukt haben.

    Diese fühlten sich dann sehr sicher bei allen fragen.

    WICHTIG ist hierbei , dass du alle Aufgaben verstehst und nicht einfach nur abklapperst.

    Bei Fragen kannst du die Lösungen mit dem Buch vergleichen ( Script oder dickemann-Weber)


    Tipp 2:

    Nutze die dozenten der schule für Rückfragen bei Prüfungsaufgaben, die du gar nicht verstehst .


    Tipp 3 (hast du schon gemacht):

    Mindestens zwei Wochen Urlaub vorher ?


    Aber ich lese bei dir raus, du bist auf dem richtigen Weg :)


    Ich wünsch dir viel Erfolg :thumbup:

    :ada: November 2017


    :BQ: Februar 2018


    Industriemeister Elektrotechnik - Fachbereich Infrastruktursysteme und Betriebstechnik

    Einmal editiert, zuletzt von Eyehunter ()

  • danke schon mal aber ich kann ja nicht gleich mit Prüfungen anfangen ich muss ja erst mal das Hintergrundwissen aufbauen oder ?


    MfG

    Muku

    Jein.

    Die Schwierigkeit ist ja gerade, dass man sehr sehr viele Themen können muss aber in keinem Fach richtig in die Tiefe geht.

    Wichtig ist, dass du das wissen der Prüfungsaufgabe mit etwas verknüpfen kannst und in der Lage bist, nachher selbstständig lösen zu können.

    Guck dir jede Aufgabe an und Versuch erstmal, per Script zu verstehen.

    Und auch fächer wie etechnik in NTG ( gemischte Schaltungen ) lassen sich mit Prüfungsaufgaben super üben :)

    :ada: November 2017


    :BQ: Februar 2018


    Industriemeister Elektrotechnik - Fachbereich Infrastruktursysteme und Betriebstechnik

  • Um das lernen mit alten Prüfungen wirst du nicht rumkommen. Manche Fragen sind etwas komisch gestellt, tauchen in unterschiedlichen Prüfungen aber immer in abgewandelter Form auf. Wenn man sie einmal verstanden hat, dann kann man da schon ein paar Punkte mehr sammeln ??

  • So danke schon mal für die ganzen Antworten. Noch die andere Frage sind jetzt die Eckert Scripte gut zu gebrauchen zum Wissen aneignen oder sind die scheise? Ist mir schon klar das man um alte Prüfungen nicht rum kommt :P