Berufsschullehrer werden

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade den Industriemeister Metall erfolgreich abgeschlossen.

    Überlege nun, mich als Fachlehrer oder Werkstattlehrer an einer Berufsschule zu bewerben.

    Kann mir jmd. Informationen geben, ob das so einfach möglich ist, oder ob es noch andere Vorraussetzungen gibt?

    Eckdaten:

    Ort: NRW

    Berufserfahrung: 15 Jahre als Geselle

    Realschulabschluss


    Gibt es hier evtl. Meister, die einen ähnlichen Werdegang hinter sich haben?


    Danke im voraus :)

  • HI, das wollte ich auch damals machen, hab aber dann eine Stelle als Dozent bekommen.


    Du musst zuerst einen Deutschtest schreiben...der muss bestanden werden, dann gehts aber los:


    Beim Arbeitgeber kündigen und 2 Jahre die "Berufsschullehrer"-Schule besuchen. Wenn du bestanden hast, ist immer noch nicht sicher, ob sie dich an einer Berufsschule nehmen und dann auch noch wo...kann sein, das du 200km weg ziehen musst oder keinen Posten bekommst!


    War mir alles zu unsicher, deswegen habe ich das verworfen.


    Würde Berufsschullehrer aber liebend gerne ausführen wollen :-(

  • Zitat

    Beim Arbeitgeber kündigen und 2 Jahre die "Berufsschullehrer"-Schule besuchen. Wenn du bestanden hast, ist immer noch nicht sicher, ob sie dich an einer Berufsschule nehmen und dann auch noch wo...kann sein, das du 200km weg ziehen musst oder keinen Posten bekommst!

    Klingt nach der Fachlehrerausbildung in Bayern mit der Schule in Ansbach, richtig?

    IM Elektrotechnik Teilzeit (Samstag) Start November 2017 "Der Weg ist das Ziel!"


    :ada:03/18

  • Klingt nach der Fachlehrerausbildung in Bayern mit der Schule in Ansbach, richtig?

    Ja richtig. Kann sein das es in einem anderen Bundesland anders ist.

  • Denke schon, da Schule ja Ländersache ist.


    Aber die Schilderung klang nach Bayern, bin ja selbst von da. Aber is auch aus Gründne nix fü rmich

    IM Elektrotechnik Teilzeit (Samstag) Start November 2017 "Der Weg ist das Ziel!"


    :ada:03/18

  • Ich weiß von zumindest zwei Dozenten bei der IHK die dort zunächst in Teilzeit tätig waren (also die Abendschule für den Abendkurs) und später gewechselt haben um den Vollzeitunterricht zu begleiten.

    Gehalt, Arbeitszeit, Vorraussetzungen usw. kann ich aber nichts zu sagen.

  • In der Regel dürften auch die Dozenten der IHK selbstständig sein. Zumindest unsere Dozenten sind/waren auch für die IHK tätig. Und Selbständigkeit ist auch nicht für jeden was.


    Persönlich finde ich auch das zwischen (Berufsschul)lehrer und Dozent ein himmelweiter Unterschied ist.

    IM Elektrotechnik Teilzeit (Samstag) Start November 2017 "Der Weg ist das Ziel!"


    :ada:03/18

  • Aber auch dann wird man vermutlich nicht bei der IHK fest angestellt sein, sondern Selbstständig. Und das sollte man sich gut überlegen in Bezug auf Rente, Steuer, und die Schwierigkeit das man Ü50 nicht mehr in die GKV zurückkann.

    IM Elektrotechnik Teilzeit (Samstag) Start November 2017 "Der Weg ist das Ziel!"


    :ada:03/18