SIHK ehrenamtlicher Prüfer

  • Hi liebe Kollegen,


    ist hier jemand ,,ehrenamtlicher Prüfer in der IHK?.

    Ich wollte mal so fragen wie der Einstieg dort war?.


    Ich bin zurzeit noch in der Weiterbildung zum IM Metall aber man kann ja mal über den Tellerrand hinausschauen :).


    Danke für eure Erfahrungen :)

  • Hallo,

    Prüfer kann man nicht werden, sondern man wird berufen.

    Es gibt 3 Arten von Prüfern, die AG Vertreter, die AN Vertreter und die Lehrervertreter.

    Als AG Vertreter wirst Du von der Vollversammlung der IHK berufen, als AN von der Gewerkschaft vorgeschlagen, das Schulamt schlägt die Lehrer vor.

    Was danach folgt, ist wieder sehr unterschiedlich.

    Bei uns nimmst Du als Gastprüfer bei verschiedenen Ausschüssen teil und dann geht es bei der nächsten Prüfung los.

    Es kann viel Spaß machen aber man braucht eine dickke Haut, denn je höher die Abschlüsse desto schlimmer werden die Beschimpfungen.

    Leider inzwischen normal.

    Gruß


  • Hi,

    ok wie meinst du das mit ,, umso höher der Abschluss“?

    Sicher der die geprüft werden oder?

    Naja aber man kann sich ja als Prüfer bewerben online bei der Kammer.

    Dann starten sicher Vorstellungsgespräche usw. oder?


    Danke dir für deine Meinungen

  • Hallo,

    Prüfer kann man nicht werden, sondern man wird berufen.

    Es gibt 3 Arten von Prüfern, die AG Vertreter, die AN Vertreter und die Lehrervertreter.

    Als AG Vertreter wirst Du von der Vollversammlung der IHK berufen, als AN von der Gewerkschaft vorgeschlagen, das Schulamt schlägt die Lehrer vor.


    Hallo,


    was hat denn die Gewerkschaft mit dem Prüfungsausschuss der IHK zu tun ?


    Auf der Seite der IHK steht, dass man sich bei Interesse an die zuständige IHK wenden kann. So wurde es uns auch von Dozenten, die im Prüfungsausschuss sind, gesagt.


    https://www.dihk.de/themenfeld…fungsausschuss-lohnt-sich


    Gruß

    Marcus

  • Auf dem Video der SIHK Hagen ist es aber auch so erklärt, das die Prüfer von denen gestellt wird. Warum weiß ich auch nicht

  • Kleine Berichtigung.


    Als AG-Vertreter wird man nicht von der Vollversammlung berufen, sondern kann direkt von der IHK benannt und berufen werden.


    Die Vollversammlung als Organ der IHK hat damit nichts zu tun!


    ;-)


    Ansonsten Zustimmung!

  • Ich habe auch vor ehreamtlichen Prüfer bei der IHK zu machen. Ich hatte dafür die Zuständige Stelle bei der IHK angeschrieben und auch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Das war vor ein paar Wochen und verlief ganz angenehm.


    Im August wird der Prüfungsausschuß der IHK neu besetzt bzw. verteilt und da soll ich mit vorgeschlagen werden. Ob ich jetzt als Prüfer in Frage komme und wenn ja für was, wird dann dort entschieden. Ich bekomme danach bescheid ob ja oder nein.

  • Ich habe auch vor ehreamtlichen Prüfer bei der IHK zu machen. Ich hatte dafür die Zuständige Stelle bei der IHK angeschrieben und auch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Das war vor ein paar Wochen und verlief ganz angenehm.


    Im August wird der Prüfungsausschuß der IHK neu besetzt bzw. verteilt und da soll ich mit vorgeschlagen werden. Ob ich jetzt als Prüfer in Frage komme und wenn ja für was, wird dann dort entschieden. Ich bekomme danach bescheid ob ja oder nein.

    Hi Benny,


    genau Danke für deine Antwort.

    Naja also das Gespräch war ganz entspannt?

    Aber man sollte ja nur so strotzen vor Selbstvertrauen und Fachwissen oder?


    Ich denke aber auch das man da langsam heran geführt wird.


    Danke dir :) ich drück dir die Daumen, wäre mega nett von dir wenn du berichtest wie es ausgegangen ist.


    Danke

  • Hi Jonny,


    was heißt strotzen vor Selbstvertrauen und Fachwissen, der Lebenslauf erzählt schon einiges über dich. Der Rest wird dann im Gespräch raus gefunden. Entspannt deshalb weil du ja keinen Druck hast, im Gegensatz zur einer Prüfung oder so. Von dem her alles ok.


    Klar gebe ich Rückmeldung wie das ganze zum Schluß ausgeangen ist.:thumbup: