Lerngruppe im Raum Münster gesucht

  • 1. also eines kann ich Dir nur wärmstens Empfehlen...lernen via whats-app...=O=O=Odas vergiss mal ganz schnell wieder.

    Ich denke einfach dass das viiiiiiiiiiiiieeeeeeel zu viel vom Lern-flow ablenkt und Du mehr mit tipperei, als dem eigendlichen lernen/behalten beschäftigt bist.


    Ist nur ein gutgemeinter Tip


    2. bist Du denn überhaubt der Typ für eine Lerngruppe...das ist nicht jederman/fraus Sache.

    Ich für meinen Teil habe eher für mich selbst gelernt. Hatte mal ne kurze Zeit mit einer Lerngruppe zusammen gearbeitet...hab dann aber schnell gemerkt, das mich das gerede während der Aufgaben bearbeitung ziemlich abgelenkt hat, da schon einige mit der Aufgabe fertig waren und ich eben noch nicht.


    In der Prüfung selber habe ich dann mit Gehörschutzstöpseln gesessen, da mich alleine das nervöse geraschel der anderen Teilnehmer aus der Konzentration gebracht hätte.


    Gerade in Deiner Situation (alles nochmal schreiben...und davor ziehe ich echt meinen Hut...:thumbup: ) solltest Du Dir ganz genau diese Fragen stellen.

  • Hallo Banditos600, danke dass du dich meiner annimmst.

    Das ist wirklich eine gute Frage und ich finde deine Argumente echt gewählt.

    Ich habe im ersten Anlauf ausschließlich mit Prüfungen der letzen 5 Jahre gearbeitet und konnte bis auf BWH gut damit arbeiten. Daher war mein Gedanke, hier im Forum nach Leuten zu suchen, mit denen man zusammen den Stoff für BWH und auch den anderen Fächern ergänzen kann.

    Gruß

  • Kann es selbst noch nicht glauben aber auch NTG mit 63 Punkten bestanden - was mir natürlich den Schnitt extrem versaut.


    Beim Fachgespräch konnte ich nicht erscheinen und so kann ich Organisation und Kostenwesen mit 75 Punkten noch einmal wiederholen um den Schnitt nach oben zu bringen.