Der Mai rückt näher

  • Hallo zusammen,


    Kurz zur meiner Person.... bin Anfang 30 und arbeite als Schichtführer im einem Industrieunternehmen nachdem ich als Maschienenführer begonnen habe. Gelernt habe ich Gas Wasserinstallateur.


    Um nicht dumm zu sterben habe ich mich für diese Weiterbildung (IM Metall) entschieden.


    Jetzt läuft das ganze schon ein paar Monate und das lernen läuft ganz gut nur finde ich es schwierig einen roten Pfaden zu finden bzw habe ich manchmal das Gefühl man lernt und lernt aber es bleibt nicht viel hängen......

    Ich lerne mit den Karteinkarten von leichterlernen uns schaue viele Videos, lese Skripte und bearbeite Übungsaufgaben.


    Habt ihr Tipps oder Anregungen wie ich noch Effektiver das erlernte behalte


    Danke für eure Anworten

  • Ich würde Dir empfehlen auch viel mit den alten Prüfungen zu lernen, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht, und man bekommt ein Gefühl dafür wie die Fragen gestellt werden.

    :ada: Frühjahr 2018, :BQ: Herbst 2018, :HQ: Herbst 2019?

  • So viel wie Du schaffst.
    Manchmal wiederholen sich Fragen aus älteren Prüfungen, wenn man die dann schon mal gerechnet hat ist man sehr im Vorteil.
    Ich hatte in der BQ NTG letzten November eine Aufgabe, die 1:1 in einer älteren NTG-Prüfung war (Schnittkraft beim Stanzen bei einer etwas komplizierteren Form).
    Hätte ich die nicht vorher mal zu Hause in Ruhe und mit Zeit gerechnet, hätte ich die mit Zeitdruck nicht hinbekommen. So wusste ich dann direkt was ich machen muss.

    :ada: Frühjahr 2018, :BQ: Herbst 2018, :HQ: Herbst 2019?

  • Ich stelle mir immer die Frage wie man bei alten Prüfungsaufgaben vorgehen soll wenn man sie nicht beantworten kann..... Lösung anschauen und versuchen zu verstehen oder Lösung selbst über verschiedene Bücher erarbeiten?

    Wir habt ihr es gemacht???

  • Habe am Montag und Dienstag Prüfungen und lerne im Moment auch mit den alten Prüfungen , wenn ich was nicht weiß schaue ich in die Lösung , ist mir die nicht schlüssig , schaue ich in Bücher , videos etc bis ich es verstanden habe.


    und ein roten pfaden zu finden ist recht schwer , da an sich alles drin vorkommen kann , also könntest alle scripte auswendig lernen^^

  • Hallo,

    Ich lerne auch viel mit den alten Prüfungen. Ein ganz guter Roter Faden ist in den Lehrbüchern 2 und 3 „Der Industriemeister“ Feldhausverlag... Da gibt es dann noch ein Arbeitsbuch zur Lernkontrolle... Informiere Dich mal darüber. Ist uns im Lehrgang empfohlen worden....

  • Hey,

    also ich nehme die Prüfungen ab 2011. Man muss bei den älteren Prüfungen nur aufpassen, dass die Tabellenbücher von heute angepasst wurde. D.h. die Ergebnisse können dann auch stark abweichen. Also bei dem Überprüfen bitte nicht nur auf das Ergebnis schauen und sofort los ärgern ;).


    VG

  • Danke für deine Antwort das beruhigt mich wirklich! :)

    ich glaub du hast recht , je mehr ich lese desto mehr "entdecke" ich und mein kopf dreht komplett am Rad , ich glaub ich werde jetzt mal die bücher zu machen und morgen versuchen abzuschalten.



    montag dann in aller frische ran ans Werk

  • mal ne andere Frage dazu , hattet ihr auch das Gefühl das ihr zu wenig gelernt habt?

    Ich baller mir hier seit einiger zeit so viel in schädel und ständig denk ich irgendwas fehlt noch...

    Das hatte ich damals auch.

    Und als ich nachdem bestanden Fachgespräch zu Hause war wusste ich garnicht was ich machen sollte mit meiner Freizeit 😂

    :ada: September 2016


    :BQ: November 2017

  • Ich habe im Sep. 2019 erst angefangen und hätte normalerweise im Nov 2020 die BQ..

    Könnte man auch theoretisch im Mai 2020 an der BQ Prüfung teilnehmen??

    Rein theoretisch kannst du an jeder Prüfung teilnehmen. Die Kurse zur Vorbereitung sind ja nicht mit den Prüfungen gekoppelt.


    Ob es Sinnvoll ist oder nicht, liegt meiner Meinung nach an einem selbst.

    Über ein Like würde ich mich freuen.

  • Guten morgen,

    bin neu hier und habe auch im Mai meine BQ Prüfung. Ich habe zwischen durch immer mal wieder gelernt nur fehlt mir irgendwie ein Konzept, weiß einfach nicht wo mit ich anfangen soll und wie ich diese Information masse ins Hirn prügeln soll.

  • Ich stelle mir immer die Frage wie man bei alten Prüfungsaufgaben vorgehen soll wenn man sie nicht beantworten kann..... Lösung anschauen und versuchen zu verstehen oder Lösung selbst über verschiedene Bücher erarbeiten?

    Wir habt ihr es gemacht???

    Ich nehme die Aufgabe dann mit in die Lerngruppe.

  • Ich stelle mir immer die Frage wie man bei alten Prüfungsaufgaben vorgehen soll wenn man sie nicht beantworten kann..... Lösung anschauen und versuchen zu verstehen oder Lösung selbst über verschiedene Bücher erarbeiten?

    Wir habt ihr es gemacht???

    Also ich würde erstmal die Aufgabe versuchen ohne Zeitdruck. Wenn du nicht weiter kommst, in der Lösung schauen und dann versuchen zu verstehen. Um so mehr Prüfungen du machst, umso besser kommst du mit der Fragestellung klar. Wichtig ist, dass du die Aufgaben verstehst.

    Über ein Like würde ich mich freuen.