Logistikmeister HQ

  • Hallo

    Habe nächste Woche die HQ Prüfung logistikmeister. Kann mir jemand sagen was regelmäßig vorkommt oder was dieses mal eventuell vorkommen kann.

    Danke im voraus

  • Der Rahmenplan ist und bleibt nunmal die Vorgabe, was ein IM alles drauf haben muss/sollte...

    Mehr oder weniger als das wird´s nicht geben.


    "Was" davon drankommen wird.....weiß nicht mal die beste Glaskugel;)


    Sei einfach Themenmässig breit aufgestellt, dann wird das schon klappen8):!:

  • Den Rahmenlehrplan sollte man von seinem Bildungsträger bekommen haben. Ansonsten kann man ihn auch käuflich erwerben.


    Alte Prüfungen können auch Hinweise geben was drankommen könnte, aber es ist nicht wie bei der BQ, wo man gewisse Aufgaben öfter wiedergefunden hat.


    Aber wenn du nächste Woche HQ hast, dann bist du ja sicher gut vorbereitet.

    :ada:03/18, :BQ:11/18

  • Denke das ich im Frühjahr wieder ran muss. Diese Prüfung hat ein anderes Level gehabt, als die Prüfungen davor.

    Alleine das Aufgabe 3 knapp 30 Punkte hatte, was wäre wenn einer die nicht Verstanden hat?

  • So viel ich in Erinnerung habe:


    • Maschinenstundensatz (aber jetzt nicht auf Basis von Stunden sondern auf Basis von gefahrenen Km mit einem LKW)
    • Lohnkosten (in Bezug zu der oben genannten Aufgabe)
    • Lastschwerpunkt einer LKW Ladung berechnen
    • Stauplanung
    • Spannkraft berechnen unter Vorgabe sämtlicher Ladungssicherungsausrüstungen
    • Personalbedarf/Kapazität
    • Optimale Losgröße (nicht opt. Bestellmenge) zuerst grafisch ablesen, dann tabellarisch und dann nochmal über die Andler Formel um dann alles nochmal grafisch darstellen
    • dann paar andere Berechnungen bezüglich Lagerlogistik
    • einiges zeichnen
    • wenige Wissensaufgaben, eher wie oben: Es war fast alles dabei was man nur rechnen kann.


    Naja, morgen kommt der 2. Teil: Kostenwesen und Organisation. Obwohl ich nicht weiß, ob da auch wieder viel Rechnerei vorkommen wird. :D

  • ich fand die mega schwer. Kaum Wissensfragen bis auf Aufgabe 4.. Muss im Mai definitiv nochmal ran. Komme nichtmal auf 30 Punkte..

    Sehe ich auch so. Ich werde diesesmal ohne Prüfungen lernen. Sonst denkt man echt, dass diese auch so ähnlich wird. Das war denke ich unser Fehler. Ich habe echt gelernt wie sonst was, Monatelang, jeden Tag, aber damit: Damit habe ich nicht gerechnet. Naja, ist halt passiert.

  • Wie meine Vorredner bereits schrieben, die Prüfung war äußerst anspruchsvoll. Ich hoffe auf 38-40+ p. Damit die mündliche Nachprüfung machbarer wird.


    2 "Wissensfragen"( ca 6p.) alles andere nur rechne hier rechne dort. Zumal, ich will Logistikmeister werden und kein Bauzeichner oder Statiker 😅. Zeichne hier zeichne dort. Und über die

    Punkteverteilung will ich garnicht erst reden.


    Naja man muss sich auch eingestehen, dass man da einfach in die falsche Richtung gelernt hat. Die Prüfung war aber definitiv ein paar Level über dem "Standart".


    So ein bischen Luft abgelassen. Auf geht's Morgen! Ich wünsche allen viel Erfolg.

  • Ich hätte jetzt mit viel rechnen in der morgigen Prüfung gerechnet aber das was heute war, bringt mich tatsächlich zu dem Punkt das ich nicht weiß was morgen auf mich zukommt 😂😂 so demotiviert wie ich bin, weiß ich gerade nicht was ich noch angucken sollte.

    Habt ihr eine Idee??

  • Ich hätte jetzt mit viel rechnen in der morgigen Prüfung gerechnet aber das was heute war, bringt mich tatsächlich zu dem Punkt das ich nicht weiß was morgen auf mich zukommt 😂😂 so demotiviert wie ich bin, weiß ich gerade nicht was ich noch angucken sollte.

    Habt ihr eine Idee??

    Geht mir genauso. Schaue heute nichts mehr an und lass es auf mich zukommen..

  • Sehe ich auch so. Ich werde diesesmal ohne Prüfungen lernen. Sonst denkt man echt, dass diese auch so ähnlich wird. Das war denke ich unser Fehler. Ich habe echt gelernt wie sonst was, Monatelang, jeden Tag, aber damit: Damit habe ich nicht gerechnet. Naja, ist halt passiert.

    Ich habe auch viel gelernt aber leider zu viel Theorie.. Naja wir müssen jetzt daraus lernen und das beste machen.

  • Danke, endlich mal einer der das auch so sieht. Ich war völlig überrannt. Jede Aufgabe mit: Rechne.... uff. Komplett anders strukturiert als die vergangenen Jahre.

    Mir geht es genauso, ich hab auch viel gelernt und Prüfungen bis 2013 durchgearbeitet ,aber die Prüfung hat mich auch überrascht.Vor Allem die Punkte Gewichtung mit 6 Aufgaben und 5 Anlagen.Naja ich warte bis die Ergebnisse zugesaust kommen:rolleyes:

  • Hallo zusammen,

    die selbst geschriebene Prüfung ist meistens die schwierigste ( gefühlt ) ;) Die HQ Logistikmeister im Mai diesen Jahres war auch sehr anspruchsvoll , und es waren ebenfalls 5 Anlagen, die man erstmal sortieren und durchdenken musste !

    Morgen wird es dann bei euch theoretisch.

    Viel Glück , wird schon schief gehen ^^

  • Hallo zusammen,

    die selbst geschriebene Prüfung ist meistens die schwierigste ( gefühlt ) ;) Die HQ Logistikmeister im Mai diesen Jahres war auch sehr anspruchsvoll , und es waren ebenfalls 5 Anlagen, die man erstmal sortieren und durchdenken musste !

    Morgen wird es dann bei euch theoretisch.

    Viel Glück , wird schon schief gehen ^^

    Ja, das denke ich auch. Ich denke, es lag einfach daran, weil ich mich zu sehr auf die Schwerpunkte der alten Prüfungen verlassen habe. Da Mathematik eher verhältnismäßig weniger vertreten war, hab ich das ganze Wissen über Monate gelernt aber zu wenig das Praktische (Rechnen) gelernt. Ich denke, wenn ich nachschreiben sollte, werde ich unvoreingenommener in die Prüfung gehen. Damit ist das Thema für mich gegessen.


    Ich wünsche dir auch viel Erfolg morgen.