Corona das Ding

  • Die Püfungen werden sich im Mai leider verschieben ,das gab heute die Eckert Schule bekannt

    Hi, ist das Safe?

    Unsere Leiterin hat eben mit der IHK telefoniert und die sagten das so lange die IHK es nicht offiziell Bestätigt noch nichts entschieden ist und man noch nicht sagen kann ob Sie verschoben werden oder stattfinden.

    Warum und woher weiß es dadas nun die Eckert-Schulen?

  • Hi, ist das Safe?

    Unsere Leiterin hat eben mit der IHK telefoniert und die sagten das so lange die IHK es nicht offiziell Bestätigt noch nichts entschieden ist und man noch nicht sagen kann ob Sie verschoben werden oder stattfinden.

    Schau dir doch mal die anderen Länder an....da ist noch lange keine Licht am Ende zu sehen.....das Coronavirus wird uns noch die nächsten Wochen/Monate beschäftigen....kann mir nciht vorstellen, das in 2 Wochen alles vorbei ist und wir wieder in den Normalmodus fahren

  • hey,


    ich bin ganz ehrlich, ich warte auf die offizielle Bekanntgabe der IHK, alles andere ist erstmal nur Spekulation.


    Bis dahin bereite ich mich weiter auf die Prüfungen vor und hoffe eigentlich, dass sie nicht verschoben werden,

    aber wie gesagt möchte ich nicht anfangen zu spekulieren und warte einfach ab, was die IHKs sagen, wenn es soweit ist

  • Da kann ich dir nur zustimmen,einfach weiter fleissig lernen egal ob es verschoben wird oder nicht,auch wenn es verschoben werden sollte; das was man lernt kann dir niemand mehr wegnehmen ;)

  • Ich mache zurzeit einen Vollzeitkurs bei den Eckert Schulen, der am 2.März begonnen hat. Habe ebenfalls dieses Schreiben erhalten und bin mir auch relativ sicher, dass es so kommen wird, da die Eckert Schulen sehr gute Kontakte zur IHK hat. Einige unserer Dozenten sind ebenfalls bei der IHK tätig. Wenn man bedenkt, dass der Vollzeitkurs nur 9 Wochen dauert und davon 5 ausfallen, ist es wohl auch die beste Lösung. Mein persönlicher Plan B, ich bin mittlerweile schon am überlegen im Herbst nocheinmal zu starten, die kostenfreie Wiederholung des Lehrgangs wurde uns schon zugesichert seitens der Standortleitung.

    Seit schließung der Schule bin ich wieder in der arbeit, da ich in der Lebensmittelindustrie tätig bin ist man froh um jeden Mann und ich kann es mir auch nicht leisten, jetzt zuhause zu sitzen und abzuwarten was passiert, da ich lange Zeit Urlaub und Überstunden für den Lehrgang angespart habe und diese sonst für nix flöten gehen..


    Klar, man kann auch mit der Internetplattform sicherlich auch lernen, aber es gibt eben auch verschiedene Lerntypen, ich persönlich brauche einfach den Präsenzunterricht, sonst hätte ich ja einen Fernlehrgang machen können..

  • Dir fehlt ja über die Hälfte an Stoff das geht garnicht, da es eine einheitliche Prüfung ist müssen sie es verschieben,finde es echt schade das es uns so getroffen hat,aber egal die Hauptsache ist wir bleiben alles gesund

    Und machen halt die Prüfung etwas später

  • Dir fehlt ja über die Hälfte an Stoff das geht garnicht, da es eine einheitliche Prüfung ist müssen sie es verschieben,finde es echt schade das es uns so getroffen hat,aber egal die Hauptsache ist wir bleiben alles gesund

    Und machen halt die Prüfung etwas später

    Ich glaube wenn die Prüfung doch noch ausfallen sollte dann fällt es komplett aus denn ich denke nicht dass Sie dann ein geeignetes Termin finden werden bis November..

  • Wenn es so kommen sollte macht sich die IHK das etwas einfach..... Es wurde heute beschlossen das Abi Prüfungen geschrieben werden auch wurde in der PK von der Merkel gesagt das Prüfungen geschrieben werden können also wo ist das Problem????

    Es kann doch erwartet werden das sie eine Lösung finden für diejenigen die einen Vollzeit-Kurs besuchen und 5 Wochen keinen Unterricht hatten.

    Sollen wir jetzt bis November pausieren und uns den Stoff "warm halten" oder sogar parallel noch den Stoff für die HQ lernen???

  • Wenn es so kommen sollte macht sich die IHK das etwas einfach..... Es wurde heute beschlossen das Abi Prüfungen geschrieben werden auch wurde in der PK von der Merkel gesagt das Prüfungen geschrieben werden können also wo ist das Problem????

    Es kann doch erwartet werden das sie eine Lösung finden für diejenigen die einen Vollzeit-Kurs besuchen und 5 Wochen keinen Unterricht hatten.

    Sollen wir jetzt bis November pausieren und uns den Stoff "warm halten" oder sogar parallel noch den Stoff für die HQ lernen???

    Wie gesagt es sind ja alles nur Spekulationen sobald die IHK es nicht öffentlich meldet gilt der Termin im Mai und dass heisst weiterlernen ;)

  • Dir fehlt ja über die Hälfte an Stoff das geht garnicht, da es eine einheitliche Prüfung ist müssen sie es verschieben,finde es echt schade das es uns so getroffen hat,aber egal die Hauptsache ist wir bleiben alles gesund

    Und machen halt die Prüfung etwas später

    So leid es mir für euch tut die IHK wird nicht gucken wem wieviele Stunden fehlen da ein Schulbesuch keine Voraussetzung für die Prüfung ist, theoretisch musst du keinen einzigen Tag in die Schule und kannst deine Prüfung trotzdem ablegen.

    Es kann doch erwartet werden das sie eine Lösung finden für diejenigen die einen Vollzeit-Kurs besuchen und 5 Wochen keinen Unterricht hatten.

    Sollen wir jetzt bis November pausieren und uns den Stoff "warm halten" oder sogar parallel noch den Stoff für die HQ lernen???

    War ebenfalls Vollzeitler.

    Ich hatte meine Prüfung kurz vor Corona in Düsseldorf ende Februar, die Schule war Ende Oktober vorbei meine Prüfung knapp 4 Monate später.

    Mag mir gar nicht ausmalen wie das jetzt zukünftig aussehen könnte Stoff "warmhalten" ist tatsächlich viel Arbeit.

    Denke aber auch das das bei kleineren Kammern nicht so extrem ausfallen wird, Düsseldorf ist doch schon ziemlich groß.

  • Ich gehe sowohl von einer Absage als auch von einem Termin im November aus. Da vor November noch einen Zwischentermin einzubauen, dürfte schwierig bis unmöglich werden, ohne die Novemberprüfung zu tangieren.


    Daher dürfte (alles Spekulation) der Termin im Mai ersatzlos entfallen und alle schreiben dann im November!

  • Ich gehe sowohl von einer Absage als auch von einem Termin im November aus. Da vor November noch einen Zwischentermin einzubauen, dürfte schwierig bis unmöglich werden, ohne die Novemberprüfung zu tangieren.


    Daher dürfte (alles Spekulation) der Termin im Mai ersatzlos entfallen und alle schreiben dann im November!

    Und mit welchem Grund wird die Prüfung abgesagt, wenn die Abiturprüfungen normal stattfinden? Sind diese wichtiger als die Meisterprüfung?

  • Abiturprüfungen sind sehr leicht zu entzerren (da meist weniger Teilnehmer pro Schule im Vergleich zu einer Weiterbildungsprüfung mit 200 - 500 Leuten). Es gibt nämlich auch keine Möglichkeit, im Moment Räume anzumieten, weil alles geschlossen ist. Schulen haben ihre eigenen Räume. Manche Kammern können diese Räumlichkeiten aufgrund der baulichen Situation gar nicht vorhalten. ;-)


    Zudem ist es schon ein Unterscheid, ob es um einen Schulabschluss (einmalig) geht, wo man die Leute nicht einfach ein Jahr lang hinhalten kann bis zur nächsten Prüfung - sollen die das Schuljahr wiederholen??? - oder um einen Weiterbildungdabschluss, wo alle 6 Monate erneut die Prüfung stattfindet.


    Ich denke, das ist alles nicht so schwer zu verstehen. ;-)

  • Hallo Leute,


    ich habe mich gestern Abend auch mit dem Thema Abiprüfungen und Meisterprüfungen mit meiner Familie auseinander gesetzt. Heraus kam dabei das man beide Prüfungen in der Durchführung nicht vergleichen kann, da Abiprüfungen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind was es möglich macht das jedes Bundesland einen anderen Verschiebetermin nutzen kann (wie PSB schon schrieb Möglichkeiten der Entzerrung sind dadurch größer und besser möglich). Meisterprüfungen hingegen sind Bundeseinheitlich also in allen Bundesländern wird an ein und dem selben Tag geschrieben was die Möglichkeiten für Ersatzräumlichkeiten und Termine einschränkt.


    Es bleibt euch damit leider nichts anderes übrig als weiter fleißig zu lernen im " Home Office" und zu schauen wie die Entwicklung in der nächsten Zeit ist.


    Grüße euch und bleibt gesund.


    :IMM:02/2020

    Einmal editiert, zuletzt von Pierotde ()

  • Die erste Bekanntgabe seitens der IHK bezüglich der Abmeldung aller im April und davor anstehenden Prüfungen wurde zu dem Zeitpunkt veröffentlich als die Anzahl der Menschen welche Ihr Leben am chinesischen Virus hier in Deutschland verloren haben, insgesamt unter 30 war. Nun stieg die Todeszahl auf über 260. es wäre paradox wenn Sie uns die Prüfung im Mai und danach schreiben lassen würden.