Corona das Ding

  • Hallo Chief 58,

    bitte erkläre mir mal, was ein Notenausgleich sein soll.

    Dieses Wort ist mir auch als uralter Prüfer völlig unbekannt.

    Wie soll das gegangen sein, wie wurde das gerechnet und wo in der Verordnung vom Industriemeister 2000 soll das stehen?

    Auf die Antworten bin ich gespannt, denn in den letzten 25 Jahren haben wir so etwas nicht gemacht.

    Gruß

  • Beruhigt euch mal man. Ich hab doch nur meine Meinung über die (potenzielle) Absolution geteilt und schon posten 157361726 Leute „Nein Nein Nein böser Mensch das geht garnicht!“. Oder „Wäre doch unfair gegenüber ehemaligen Meistern!!!elf!!“.


    Alle Vorgänger vor 2017 durften Notenausgleich in der Basisqualifikation (ich weiß nicht ob man das in der HQ auch durfte) machen. Alle nach 2017 nicht mehr - warum sprechen die Moralapostel nicht über dieses Thema und verteidigen ihre hochgeschätzte Fairness?

    Ja in der Tat wie einer bereits schreibt - richtiger Kindergarten.

    Notenausgleich in einer Meisterprüfung ?! 🤣

    Wo hast du denn den Blödsinn gehört ?!

    50% in jedem Fach , dann hast du bestanden , ausgleichen ist nicht !!!

  • Notenausgleich in einer Meisterprüfung ?! 🤣

    Wo hast du denn den Blödsinn gehört ?!

    50% in jedem Fach , dann hast du bestanden , ausgleichen ist nicht !!!

    Also bei den Frisören habe ich mal davon gehört das man nicht alle Fächer bestehen muss aber andere Kammer andere Baustelle. ^^

    02/20:IMM:

  • Hallo,

    der Frisörmeister gehört zum Handwerk und da läuft vieles anderst als bei Industriemeister.

    Beim HwM gabes jedenfalls die Möglichkeit bei 91; 80; 66 und 49 Punkten eine mündliche Prüfung abzulegen.

    Probiert haben da viele.

    Gruß

  • Also bei den Friseuren habe ich...

    ...da haben wir es wieder einmal - brandgefährliches Halbwissen führt sehr oft zu:

    ARD - Allgemein Rummeckern und Diskutieren

    gebraucht wird aber:

    ZDF - Zahlen Daten und Fakten


    Willkommen in der Welt der Meister, da sollte man sich mit Halbwissen ein wenig zurück halten ;)

    :IM: Juli 2018

  • ???


    Ich verstehe wirklich nicht was du von mir willst. Öffne doch zumindest mal das Fenster wen du schon nicht rausgehst.

    02/20:IMM:

  • Ich hätte eine kurze Frage. Mir ist bewusst, dass hier keiner eine Glaskugel hat, dennoch interessieren mich eure Meinungen.


    • Was ist wenn die Prüfung im August wieder nicht stattfinden kann?
    • Was wenn auch die Prüfung im November nicht stattfinden kann?

    Klar, die IHK kann auch nichts dafür. Aber einige hier haben auch Stellen (inklusive mir) die vom Meister abhängen.

  • Hier ist der Beitrag glaube ich richtig..


    Wie ist das eigentlich wenn die IM Metall BQ Prüfungen dieses Jahr am 04./05./ August sind und man bei 1-2 Fächern durchfällt.... die nächste BQ Prüfung wäre ja offiziell im November

    Wann werden die Ergebnisse kommen, wann wird die MEP sein, wie soll der jenige sich in dieser kurzen Zeit für die Nov Prüfungen anmelden ??

    • Hilfreichste Antwort

    Wann werden die Ergebnisse kommen, wann wird die MEP sein, wie soll der jenige sich in dieser kurzen Zeit für die Nov Prüfungen anmelden ??

    Zur MEP wirst du automatisch angemeldet da die IHK davon ausgeht das es in deinem Interesse liegt diese Chance zu nutzen.

    Mommentan kann keiner eine präzise Vorhersage liefern denke aber das die übliche Frist von 3 Monaten vor der Prüfung in diesem Fall gelockert werden könnte aber diese Frage stellst du am besten deinem Ansprechpartner bei der Kammer da dir hier keiner etwas genaueres liefern wird.

    02/20:IMM:

  • Hallo zusammen,


    mein erster Beitrag :)


    lt. unserem Dozenten, wird es keinen "Corona-Bonus", bei den Fragestellungen geben.

    Die IHK würde alles daran setzen, dass die Ergebnisse der verschobenen Mai-Prüfungen, so schnell wie möglich bearbeitet werden, so das die Teilnehmer, die noch in Nachprüfungen müssen, diese im November bestreiten können.

    Ich habe auch im November die Basis und schon Schiss davor, auch da momentan die Schulen geschlossen sind und wir nur in: NTG,IKP und BWH Unterricht via Skype hatten.

    Also muss alles in Eigenregie erledigt werden.

    Es gibt aber super Videos auf Youtube, zum lernen.

    Das wird hart aber da muss man durch.

    :ada: 2018

  • Warum schade?

    Wofür einen Bonus?


    1. Kann man nicht bei jeder Hürde im Leben mit einer Erleichterung rechnen. Probleme werden, gerade für Führungskräfte, immer wieder kommen und ihr werdet dann für die Lösungen verantwortlich sein. Und die sind nicht immer fair oder schön und selten einfach.


    2. Wer möchte schon gerne einen Abschluss haben, der mit einem Stempel versehen ist "die Prüfungen waren einfacher, was sind die wohl im Vergleich wert"? Diesem Problem werden sich zukünftig auch einige stellen müssen. Diese Stigmata sind unvermeidlich, da bin ich froh, wenn das so wenig wie möglich auf mich treffend ist...

  • in wie fern?

    Ich kann das nicht bezeugen, ist also die Quelle von zwei Arbeitskollegen die ihren Techniker Elektrotechnik / Automatisierungstechnik gemacht haben.


    • Die Themen, die wegen Corona in der Schule nicht mehr durchgenommen werden konnten, wurden aus der Prüfung entfernt
    • Zur Bearbeitung der Aufgaben wurde mehr Zeit gewährt
    • Vor dem jeweiligen Prüfungsteil wurden die Aufgaben nochmal mit dem Lehrer durchgegangen
  • Ich kann das nicht bezeugen, ist also die Quelle von zwei Arbeitskollegen die ihren Techniker Elektrotechnik / Automatisierungstechnik gemacht haben.


    • Die Themen, die wegen Corona in der Schule nicht mehr durchgenommen werden konnten, wurden aus der Prüfung entfernt
    • Zur Bearbeitung der Aufgaben wurde mehr Zeit gewährt
    • Vor dem jeweiligen Prüfungsteil wurden die Aufgaben nochmal mit dem Lehrer durchgegangen

    Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen, dass die IHK auf den Unterricht einer Schule schaut da die Prüfungsvorraussetzungen einen Schulbesuch nicht beinhalten. Theoretisch kann man an den Prüfungen teilnehmen ohne einen Tag in irgendeiner Schule gewesen zu sein auch wen die Chancen sicherlich schlechter sind.

    02/20:IMM:

  • Ich kann das nicht bezeugen, ist also die Quelle von zwei Arbeitskollegen die ihren Techniker Elektrotechnik / Automatisierungstechnik gemacht haben.


    • Die Themen, die wegen Corona in der Schule nicht mehr durchgenommen werden konnten, wurden aus der Prüfung entfernt
    • Zur Bearbeitung der Aufgaben wurde mehr Zeit gewährt
    • Vor dem jeweiligen Prüfungsteil wurden die Aufgaben nochmal mit dem Lehrer durchgegangen


    Aber schon krass, dass die Prüfungsaufgaben vorher mit dem Dozenten durchgesprochen wurden.


    Oder hab ich da was falsches verstanden ?


    Gruß

    :ada: 2018

  • Glaube nicht, dass die IM auch einen Bonus bekommen, jeder kann zuhause lernen.

    Techniker können nicht zuhause lernen?
    Unabhängig davon glaube ich das auch nicht. Ich denke die Prüfung wird ganz normal, wie eigentlich diesen Monat geplant stattfinden. Ohne Extras.

    Aber schon krass, dass die Prüfungsaufgaben vorher mit dem Dozenten durchgesprochen wurden.


    Oder hab ich da was falsches verstanden ?


    Gruß


    Ne schon richtig verstanden. Ich gehe jetzt mal davon aus das die zwei Kollegen das nicht erfunden haben.
    Also ich kann mich an die 10. Klasse erinnern, da gabs mal einen Brand in der Schule. Dadurch ist eine Woche die Schule ausgefallen, den Test mussten wir trotzdem schreiben. Dann sind wir auch nochmal alle Aufgaben vorher durchgegangen, der Lehrer erklärt einem natürlich nicht wie die zu lösen sind, hat aber doch schon sehr geholfen --> Denn dann haben auch alles vom gleichen geredet.

    Bevor jemand sagt 10. Klasse und Techniker sind nicht zu vergleichen... Man geht bei beidem in die Schule :)