Sind wir jetzt Bachelor Professional?

  • Einer meiner ehemaligen Dozenten meinte zu mir das wir Meister auch Bachelor of Professionals sind seit kurzem.

    Im Internet konnte Ich nichts richtiges dazu finden, ist da einer im Thema wie das jetzt ist? Oder bezieht sich das nur auf die HWK-Meister?

    Und falls ja hätten wir dann nicht auch einen Bachelor Brief kriegen müssen? Nicht das ich mir den Aufhängen würde aber ist ein interessantes Thema.

    02/20:IMM:

  • Der Meister ist auf der gleichen Bildungsstufe wie der Bachelorabschluss einer Hochschule, nämlich der Stufe 6, siehe hier oder hier.

    Dadurch ist es aber kein Bachelorabschluss.


    Die Übersetzung für z.B. Industriemeister Metall lautet laut IHK-Übersetzungshilfe allerdings

    Bachelor Professional of Metal Production and Management (CCI)

    wobei das CCI für Chamber of Commerce and Industry steht - also IHK übersetzt.

    Dies darf bei Übersetzungen auch nicht weggelassen werden, eben um Verwechslungen zu vermeiden.

    :ada: Frühjahr 2018, :BQ: Herbst 2018, :HQ: Herbst 2019, :IM: Frühjahr 2020

  • Hatte mich auch an meine IHK gewandt bezüglich deswegen (in den letzten Tagen hat man ja Zeit ohne Ende) wo man mir sagte " mit den neuen Bezeichnungen "Berufsspezialist" Bachelor Professional und Master Professional" ist die rechtliche Grundlage geschaffen.

    Die IHK unterstützt die neuen Bezeichnungen der Fortbildungsstufen und setzt sich dafür ein, dass die Neuerungen schnellstmöglich für die Absolventen der IHK-Fortbildungsabschlüsse zur Anwendung kommen können.


    Für die Umsetzung ist zunächst eine Änderung der Rechtsverordnung erforderlich. Diese wird zurzeit eingeleitet. Erst nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, ist es möglich, die neuen Bezeichnungen auf die Zeugnisse zu bringen.


    Wir gehen davon aus das dies nicht vor Mitte 2020 sein wird."


    Bisschen gekürzt aber die Aussage bleibt die gleiche. Scheint als würde tatsächlich die Bezeichnung auf den Zeugnissen/Briefen sich ändern.

    02/20:IMM:

  • Die neuen Bezeichnungen sind noch nicht zu verwenden, da die Einzelverordnungen noch nicht geändert worden sind und letztendlich wird sowas meist nur sehr begrenzt rückwirkend gültig. Daher sollten wir erstmal abwarten, wie das dann genau aussieht.


    Es heißt übrigens "Bachelor Professional" nicht "Bachelor of Professionals"

  • nera91

    Hat den Titel des Themas von „Sind wir jetzt Bachelor of Professionals?“ zu „Sind wir jetzt Bachelor Professional?“ geändert.
  • Ich hatte mir damals meinen Meisterbrief von der IHK auch in Englisch ausfertigen lassen . 2012 stand schon in der Übersetzung : Bachelor Professional of Electrical Technology and Management (CCI)....

    "All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them"


    "The way to get started is to quit talking and begin doing"

    Walt Disney

    AEVO Juni 2009

    BQ Herbst 2010

    HQ MAi 2012


    :klatsch: Juli 12 :klatsch: :IM:

    ?file=ba1bc987d35ae1d2e98deb13a5464dc4.png

  • Ich hatte mir damals meinen Meisterbrief von der IHK auch in Englisch ausfertigen lassen . 2012 stand schon in der Übersetzung : Bachelor Professional of Electrical Technology and Management (CCI)....

    Ich glaube auch tatsächlich das es bei der ganzen Geschichte um die Verständlichkeit geht. Wen ich mit Kollegen rede die ihre Ausbildung im Ausland gemacht haben verstehen die gar nicht warum wir nach der Ausbildung nochmal den Meister machen da man in vielen Ländern nach der Ausbildung Meister ist und das zumindest früher hier auch tatsächlich annerkannt worden ist. Wie es heutzutage darum steht weiß ich natürlich nicht und mit QM, BWH usw. braucht man denen gar nicht ankommen. ^^

    02/20:IMM:

  • Ich hatte mir damals meinen Meisterbrief von der IHK auch in Englisch ausfertigen lassen . 2012 stand schon in der Übersetzung : Bachelor Professional of Electrical Technology and Management (CCI)....

    Hi,


    nur ist eben eine Übersetzung, die in vielen Bunesländern so auch nicht möglich ist, nicht das Gleiche wie ein Zeugnis auf dem das irgendwann steht. Dass es dennoch eklatante Unterschiede zwischen dem echten akademischen Bachelor und Bachelor Professional gibt, liegt ja nun einmal auf der Hand.