Interesse industriemeister chemie

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir überlegt den industriemeister chemie zu machen und wollte mal fragen ob da jemand erfahrung hat. Ihn gerade macht oder schon abgeschlossen hat. Bin Chemielaborant, was müsste ich als Vorbereitung machen?

    Und hat jemand Erfahrung mit den eckert Schulen in Freiburg?

  • Zu Eckert Schulen kann ich nichts sagen hab meinen IM an einer Fachschule für Technik in Vollzeit gemacht. Aber wenn bei dir in der Nähe eine IHK ansässig ist würde ich es dort versuchen.

    :ada: Januar 2018 :BQ: Oktober 2020 :HQ: Juni 2018 :IM: Oktober 2020

  • Vielen Dank, habe leider nichts gefunden das es hier eine gäbe. Und ansonsten hast du Tipps wie man sich vorbereiten sollte und wie anspruchsvoll es wird?

    Hattest du auch eine Chemielaboranten Ausbildung?

  • Hi,


    hab erst letzte Woche mein Fachgespräch gehabt und bin jetzt endlich fertig.

    Ich habe den Industriemeister Chemie in Teilzeit gemacht und habe keine Chemische Ausbildung (nur 10 Jahre Berufserfahrung in dem Gebiet) und fand den Kurs und die Prüfungen machbar. Man muss halt wirklich Themen zuhause nacharbeiten, vor allem wenn irgendetwas nicht verstanden wurde. Ich persönlich habe kein Vorbereitungskurs gemacht und finde dass braucht es auch nicht, weil alles im Kurs erklärt wird. Einzige was man sich anschauen könnte wäre Mathematik (Formeln umstellen, Stöchiometrie) und wie gesagt sehr fleißig sein und dran bleiben. Willst du den Meister in Vollzeit oder Teilzeit machen?

  • Vielen Dank für deine Nachricht. Ich will ihn in teilzeit machen. Wo hast du ihn gemacht, direkt bei ihk oder bei einer anderen Schule und dann die IHK Prüfung?

  • Hi,


    habe es direkt bei der IHK gemacht. Ich finde weil die Prüfungen von der IHK gehalten werden, erleichtert es einiges von der Organisation (Prüfungsanmeldung etc.). Was die Dozenten angeht gibt es überall gute und weniger gute🤷‍♂️.

  • Vielen Dank, du hast mir schon um einiges weiterhelfen können. Bei mir gibt es leider kein Angebot direkt von der IHK in der Nähe, weswegen ich am überlegen bin es eben an der eckert Schule zu machen. Aber vielleicht sollte ich dann doch eher direkt eine von der IHK bevorzugen

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir überlegt den industriemeister chemie zu machen und wollte mal fragen ob da jemand erfahrung hat. Ihn gerade macht oder schon abgeschlossen hat. Bin Chemielaborant, was müsste ich als Vorbereitung machen?

    Und hat jemand Erfahrung mit den eckert Schulen in Freiburg?

    Als Chemielaborant wirst du kaum Ahnung von Chemietechnik haben,, deswegen macht es Sinn sich damit im Vorfeld als Laborant zu beschäftigen weil dies eine Grundlage darstellt.


    siehe hier--->https://www.amazon.de/Chemiete…nik&qid=1617193411&sr=8-1

  • Als Chemielaborant wirst du kaum Ahnung von Chemietechnik haben,, deswegen macht es Sinn sich damit im Vorfeld als Laborant zu beschäftigen weil dies eine Grundlage darstellt.


    siehe hier--->https://www.amazon.de/Chemiete…nik&qid=1617193411&sr=8-1

    Vielen Dank. Ist Chemietechnik vergleichbar, mit dem was man in der Ausbildung hatte, wie Anlagen funktionieren etc?

    Wo hast du oder machst du deinen Meister, welche Erfahrungen hast du?

  • Vielen Dank. Ist Chemietechnik vergleichbar, mit dem was man in der Ausbildung hatte, wie Anlagen funktionieren etc?

    Die Inhalte dieses Buches sind das Fundament der Meisterausbildung weil Technologie u. Verfahrenstechnik n der HQ Prüfugsrelevant sind.

    Ausbildungsstoff des Chemikanten als Voraussetzung!!!

    Wo hast du oder machst du deinen Meister, welche Erfahrungen hast du?

    Als Fernstudium bei der Provadis absolviert.

    Physik,Verfahrenstechnik,Technologie in Verbindung mit der Techn Mathem. zzgl Chemie sind in der HQ das A&O.


    Zunächst kommt die AEVO dann die BQ--->BWL,ZIB,Recht,MIKP.


    NTG gibts beim IMC nicht im Gegensatz zu den anderen Meisterlehrgängen weil der IMC in der HQ 2 Jahre das Fach NTG (Niveau darüber weit hinaus) hat zzgl andere Fächer.

    Von Anfang an dranbleiben, dann klappt das schon.


    Berechnungen siehe hier (mit Einblick )


    Grundlagen

    https://www.google.com/url?sa=…Vaw11wVlWrc2mD_Hq2-cp9xeE


    IMC Relevant

    https://www.google.com/url?sa=…Vaw2UVvuXv9r5AFMfPthHqpD_

  • Super, danke!

    Also hast du den chemikanten davor als Ausbildung gehabt?

    Also kommt als erstes sehr viel neues, das eher mit Wirtschaft und so zu tun hat und dann das berufsbezogene?

    Ist Verfahrenstechnik und anlagenverfahren vergleichbar mit dem Fach in der Ausbildung Prozessüberwachung?

    Das hatte ich zum Beispiel weiß nicht ob es das überall hat da es ein wahlfach war.

  • Doch ist auch Teil mancher laborant en ausbildungen da mir manches bekannt vorkommt durch dieses Prozessüberwachung wie gesagt jede ihk bildet da ja anders aus und macht andere Wahlfächer.

    Danke für deine Hilfe.

    Hast du es in teilzeit durchgeführt?

    Brauche ich praktische Erfahrung mit den großen Anlagen oder wird das vermittelt?

  • Mache den Kurs berufsbegleitend. In der BQ spielt der Ausbildungsberuf keine Rolle, von möglichen Vorkenntnissen profitiert man erst im zweiten Teil.


    Das Chemietechnik-Buch kann ich dir grundsätzlich empfehlen. Einige meiner Dozenten haben das Buch zum erstellen der Scripte genutzt. Es wurde praktisch von jeder lehrenden Person, mit der ich bis jetzt zu tun hatte, empfohlen. Da du als Chemielaborant in den Themen Anlagentechnik/Verfahrenstechnik vermutlich etwas Aufholbedarf haben wirst, ist das sicherlich ohnehin eine gute Sache.

    ADA - August 2019

  • Mache den Kurs berufsbegleitend. In der BQ spielt der Ausbildungsberuf keine Rolle, von möglichen Vorkenntnissen profitiert man erst im zweiten Teil.


    Das Chemietechnik-Buch kann ich dir grundsätzlich empfehlen. Einige meiner Dozenten haben das Buch zum erstellen der Scripte genutzt. Es wurde praktisch von jeder lehrenden Person, mit der ich bis jetzt zu tun hatte, empfohlen. Da du als Chemielaborant in den Themen Anlagentechnik/Verfahrenstechnik vermutlich etwas Aufholbedarf haben wirst, ist das sicherlich ohnehin eine gute Sache.

    Vielen Dank für deine Nachricht. An welcher Schule machst du es, direkt bei der IHK?