Brauche Hilfe - Organisation + Planung ^

  • Hallo @ All


    Ich bräuchte mal eure Hilfe! - Möglichst schnell! – Dringend!


    Stellt euch vor, das euer Unternehmen 2 Produktionsstätten hat (eine in Deutschland und eine im Ausland)


    Situation:
    Ihr seit für mehrere bereiche der Produktion zuständig QM, MA Unterstützung, Stücklisten Änderung etc. und müsst zwischen den 2 Produktionsstätten vom Ausland aus „kommunizieren“…


    Frage:
    Wie kann man eine gute Organisation / Planung durchführen? Was ist zu beachten?


    Seit so nett und schreibt mir bitte ein paar „Stichwörter“ auf ohne großartig nachzudenken zu dem Thema auf (a la Brainstorming / writing)


    Vielen Dank im voraus

    ....gefällt Euch das Forum und Ihr möchtet es unterstützen ?

  • Hi Arzi,


    interessante Sache!!


    Hast Du den Ist-Zustand der ges. Orga?
    Wie läuft es z.Zt.
    Strukturen bekannt?
    Organigramm,
    Verantwortliche,
    Kontaktpersonen
    Zielvereinbarungen getroffen?
    Zeitlicher Ablauf,
    Delegation in wie Weit an wen möglich?
    Dein Status (Vorgesetzter), damit andere mitziehen müssen
    Kommunikationsmöglichkeiten vorhanden?
    PC´s , Inter- / Intranet
    Treffen der Verantwortlichen vereinbaren; wöchentl., mtl.
    Reisekosten, Flüge, Unterkunft



    Gruß
    Matahari

    Master 2005

  • Hallo Arzi.....


    Kommunikation ist alles :D auch zwischen zwei Produktionsstätten Inland/Ausland!
    Kann garnicht schwiriger sein als im Inland von Betrieb zu Betrieb :D


    Ich meine wenn man Kommunizieren will schafft man das auch recht reibungslos.


    :wand: :wand: :wand:


    Im Vorfeld mußt du natürlich beachten, was dir zur Verfügung steht!
    MA, Kontaktpersonen auf die wirklich verlass ist; Kommunikationstechnik, Zeitaufwand, derzeitigen Ist-Zustand und evtl. Soll-Zustande vergleichen.
    UND.....Was deine eigentliche Aufgabe im Ausland ist d.h. steht dir genug Zeit zur Verfügung dich überhaupt um die ganzen Dinge gewissenhaft zu kümmern?


    Wie kannst du schnell kommunizieren?
    Am besten via...
    Mail(Mobil PDA, Notebook), Telefon(Handy)


    Mit wem sollst du kommunizieren?
    Am besten direkt mit den Hauptverantwortlichen der einzelnen Bereiche bzw. mit derer ihren Sekretärinen. Oder mit den Personen die du dafür delegierst.
    QM ist sicher ein etwas schwierigeres Thema wo du unbedingt direkte Ansprechpartner haben mußt.
    MA-Unterstützung kannst du leicht für einen gewissen Zeitraum delegieren. Würde ich mir garkeien Kopf drüber machen. Die werden schon zurecht kommen.
    Zum Thema Stücklisten bearbeiten, würd ich wie gesagt feste Ansprechpartner wählen/delegieren bzw. dies vom Ausland aus via PC selbst erledigen!!! (aber siehe dazu oben "IM VORFELD")


    Meetings einplanen! 1xMonat müsste da reichen (Ort, Zeit, Dauer!!!) Im Meeting die derzeitige Lage besprechen; Vergleich zwischen Anfangsstand-Iststand-Sollstand; Zielvereinbarungen bis zum nächsten Meeting treffen;


    Wenn du das alles Überblickst, ist dir eine gute Orga/Planung so gut wie gesichert.


    Im Endeffekt mußt du dich mit deinem Cheffe zusammensetzen und Klartext sprechen, was und wen du benötigst um die ganze Sache vom Ausland aus zu steuern. Wenn du nämlich nicht die nötigen delegationsbefugnisse hast, hat sie mit Sicherheit dein Chef!!!


    Mehr fällt mir so spontan nicht dazu ein!! Hoffe du kannst den ein oder anderen Gedankenstoß nutzen! :D :D

  • Aber wieso eigentlich so schnell und dringend :D :D :D


    Magst schon flüchten??? :D :D :D

  • 1.Verständnis:


    Sprache
    gleiche Kommunikationsmittel (Software,...)


    2.Personenkreis:


    (gleichberechtigter) Partner bzw. Kontaktperson in der anderen Firma
    Delegationsrecht
    Annerkennung der eigenen Position in der eigenen Firma und der anderen


    3.Zeit


    feste Termine für Absprachen die eingehalten werden müssen!!!
    Zeitzone
    schafft du das alleine zeitlich überhaupt?


    4.Rest


    Es ist sehr schwierig für QM zuständig zu sein wenn man in 2 Standorten dafür gebunden ist du solltest in diesem speziellen Fall einen Partner zur Seite haben der sich in dem anderen Standort befindet und mit dem du dich regelmäßig triffst(persönlich und unpersönlich(telefonisch, Videokonferenz))
    Die Absprachen die ihr trefft solltet ihr unbedingt schriftlich festhalten.


    Viel Glück und Kraft

    [schild]Der Einzelne ist gut, die Gruppe ist stark, die Gemeinschaft siegt!!![/schild]

  • Hallo Arzi,


    ich habe dazu eine Frage.


    Die "Leitwerkfunktion" ist in Deutschland und Du sollst den Standort im Ausland aufbauen?


    Wichtig ist, dass Du in dem Auslands-Standort richtige Ansprechpartner hast. Die Aufgaben müssen klar verteilt / abgesteckt sein. Sonst fühlt sich niemand zuständig. Am besten vergibst Du immer sofort Termine mit Verantwortlichen, sonst bewegt sich meiner Meinung nach sehr wenig. Ich kenne das Thema aus eigener Erfahrung.


    Kommunikation per Mail und Telefon.


    Deine Position und Funktion vor Ort muss klar bekannt sein, damit Du eine klare Startposition hast.


    Dann heißt es nur noch ... delegieren ... :D und unterstützen.


    Viele Grüße,
    Angelina