Beiträge von brüfix

    Ja, war eindeutig zu viel Vakuum.

    Was ist Vakuum? Manch einer hat's im Kopf und kann es trotzdem nicht erklären.

    Scherz beiseite, das war deutlich zu viel von diesem(interessanten) Randthema der Steuerungstechnik,

    Gruß

    Muss man in der Ntg mündlichen Prüfung auch rechnen?? Dachte da werden nur oberflächliche Fragen gestellt

    Es kann auch sein, das die eine oder andere Frage auch mal in die Tiefe geht. Das liegt in der Hand des Prüfers.

    Aber normalerweise will man wissen, was der Prüfling weiß und nicht das Gegenteil.

    Gruß

    Hi, die mündliche Ergänzungsprüfung für NTG ist also deine letzte Hürde.

    Okay, bei der BQ ist normalerweise ja kein Tabellenbuch dabei, aber in der Prüfung sieht das wieder anders aus. Wenn deine Prüfer das Buch nicht wollen, dann sagen sie dir das schon.

    Genau, in den paar Minuten kann man nicht allzu tief gehen. Die Bandbreite ist aussagekräftiger.

    Ausser ein Prüfer möchte eben bei einem Thema mal deinen Tiefgang erfahren.

    Gruß

    Hallo Christian,

    nimm das Tabellenbuch mit - sieht immer gut aus und hilft vielleicht auch. Wichtig ist dann aber, dass du dich darin auskennst und nicht erst mit dem Blättern anfängst wenn du gefragt wirst.

    Etwas Physik, etwas Chemie und der gesunde Geist mit dem Fachwissen, dann klappt das.

    Ein Prüfer will wissen was du kannst, nicht das was du nicht kannst!

    Gruß

    Hallo ericbecker,

    Angst hat nur jemand der nichts kann! Das trifft auf dich hoffentlich nicht zu.

    Wieso bekommst du keine Vorbereitung?

    Aber egal. Es geht im Fachgespräch um das Schwerpunkt Personal und Führung.

    Unter diesem Gesichtspunkt bekommst du eine Aufgabe, deren Lösung du dann präsentieren sollst.

    Ob du Metaplan, Flipchart oder Folien nimmst ist egal. Wichtig ist, dass du das Thema triffst.

    Anschliessend dann das Fachgespräch über deine Präsentation.

    Das war es dann schon, Gruß ,

    Hallo weiterer Vorteil:

    Spannen von dünnen(Flachen) Werkstücken möglich.

    Auch große Werkstücke( Spannweite Schraubstock) spannbar.



    Bei Verwendung von Vacuumpumpen keine allzu hohen Anschaffungskosten und auch kein Problem der Luftaufbereitung.

    Bei der Verwendung von Ejektoren(günstig) ist die Erhaltung der Spannkraft bei Druckausfall nicht möglich.

    Ein weiterer Nachteil ist die vergleichsweise geringe Spannkraft.

    Gruß,

    Hallo Cem57,

    was zeichnet eine Meister aus? Unter anderem Eigeninitiative.

    Du hast doch doch Bücher oder Unterlagen aus dem Unterricht. Oder erwartest du, das genau auf diese Aufzählung die Antworten einfach so irgendwo stehen?

    Gruß

    Jeder Prüfer war auch mal Prüfling, wenn er gut(=korrekt, fair, gerecht und freundlich) ist, hat er das nicht vergessen und prüft dementsprechend.

    Bei uns ist es auch selten, dass einer durch das Fachgespräch durchfällt, man kann ja immer nachfragen und lenken, ausser er lässt sich nicht lenken, wenn eine Frage: Sind sie sicher.... " beginnt, Gruß,

    Leider gibt es diese Sorte Leherr zu oft.

    Aber thms möchte ja als Meister in die Schule und dann läuft er als Technischer Lehrer, nicht als wissenschaftlicher Lehrer.

    Hallo WiMeWe,

    konzentriere dich ganz auf das Thema Personal und Führung, Praxisthemen sind da außen vor.

    Dann wird das klappen, eine gewisse Nervosität ist gut, weil dann weißt du um was es geht.

    Nun nicht die Nervosität übertreiben, wünsche dir viel Erfolg!

    Hallo thms,

    denke mal an deine eigene Berufsschulzeit zurück. Welche Lehrer waren gut und welche nicht ? Auch ein Anfänger spürt, ob der da vorne Ahnung hat von dem was er erzählt. Dementsprechend auch der Respekt vor der Person.

    Frage an dich: Möchtest du von deinen zukünftigen Azubis oder Schülern aufgrund deines Wissens(besser) oder nur aufgrundes des Amtes (na ja)respektiert werden?

    Ausserdem, wer bekommt mit Mitte 20 eine Stelle als Meister? Den Betrieben ist Erfahrung wichtig.

    Gruß

    Hallo, wenn du eine Frage nicht beantworten kannst, besitze den Mut und sage das. Niemand kann alles wissen.

    Es ist besser das einzugestehen , als das Nichtwissen versuchen zu formulieren.

    Es gibt genug Fragen, da ist eine nicht so bedeutsam.

    Gruß