Beiträge von tarkan

    Oceanpik..Thanx..ist schon mal ein anhaltspunkt...
    hast du es selber geschrieben??


    ich würde einen Referenz brauchen als Bauleiter...

    Liebe Kollegen,


    benötige eure Hilfe,


    Momentan bin ich beim Daimler in Sindelfingen auf Baustellen Unterwegs,
    Ich habe vom Projektleiter Daimler AG einen Referenzschreiben verlangt, er meinte dies währe kein Problem, ich solle Ihn etwas schreiben er schaut sich es an und Unterzeichnet dies..


    Nun bin Zwar kein Goggle Champion aber verstehe bischen was...beim Googlen bin ich nicht auf etwas brauchbares gestoßen...


    Hilfts mir.....brauche :wand: beispiel....

    jungs ..aufpassen..in Bayern gibt es die ERA Stufen bis 12 und in Baden Würtenberg bis 17..


    denke es wird in jeden Bundesland anders sein..


    Jedenfalls ist ERA eine sehr sehr schlechte sache...
    ich habe zwar 100€ mehr wie vorher aber in der Zukunft werde ich wohl wie viele oder alle in die Röhre kucken...



    Das ist ein Grund aus der Gewerkschaft auszutreten...(bin schon seit 10 Jahren keine mehr)
    Das ist die größte Abzocke was die Gewerkschaft mit sich in all den Jahren mit sich machen lassen hat...


    ACHTUNG :


    ERA gilt natürlich nur für Betriebe die als Tarifpartner IGM haben... :sch:

    Ich bin ja nicht der Krawatten oder Anzug Mensch,
    habe bisher 2 Anzüge gehabt, 1x für meinen Hochzeit und 1x einen in der Türkei maßschneidern lassen (ist ziemlich Billig dort)..
    Als Leitender Angestellter ist man manchmal eingeladen zu einigen Partys wo nur die großen Herren sind..
    da habe ich immer ein Anzug an mit Krawatte..das wird auch verlangt von der Geschäftsleitung ansonsten zur Besprechungen oder Besichtigungen habe ich wie immer meinen Baggy Jeans an.

    Mein Tip:


    Denke immer daran was du gelernt hast bei der Meisterschule.


    Wann greifst du als Chef ein? wenns nicht mehr geht...


    Kompotenzbereich !


    Also jeder weis was zu tun ist..so lass sie tun was sie tun wollen..und wie sie es tun wollen...natürlich muss die arbeit gemacht werden...du greifst erst dann ein wenns nicht mehr geht...


    Lasse keinen in deine Gewässer gehe auch nicht in andere Gewässer rein...


    Versuche Kooporativ und genauso Autoritär zu sein.


    ansonsten wünsche ich dir viel glück...


    ps.: Ich hatte Negativ Erfahrung mit zu Viel Kooperativ sein deswegen sage ich genauso Autoritär..beste ist die Mitte finden..

    Buahh echt super,


    endlich mal wieder ein geiler Thema..


    die idee finde ich super, hier sollten nur die erfahrungen beim vorstellungsgespräch zugesendet werden.


    hier meine erfahrung.


    nach der Meisterschule war ich arbeitslos, da bewarb ich mich bei MAN aus verzweifelung als Schlosser für die Dieselmotorenmontage.
    beim vorstellungsgespräch fragte mich der Personalcheff, wieso ich mit Meisterbrief ausgerechnet bei MAN schlosser machen will..


    ich sagte diese job gefällt mir...die firma interessiert mich..bla..bla..bla..
    dann sagte ich das ich in dieser firma eher aufstiegchancen sehe wie bei ner anderen...


    Personalcheff sagte mir danke Tarkan aber wir brauchen sie nicht...


    als ich fragte warum..sagte er mir..


    pass auf ..wir brauchen hier einen schlosser und keinen der nach paar monaten evtl..jahren aufsteigen tut und nicht mehr schlosser ist...


    also jungs gut überlegen..was mann da sagt..vorallem sind die Personalcheffs individuell wie jeder mensch..

    zuviel buch darfs dir nicht zulegen ,denn das wirst du nie lesen können in der zeit..


    mein tip fachkunde metall
    tabellenbuch


    und natürlich die prüfung der industriemeister HQ
    schaue doch in die bücherabteilung in unserem forum..da sind die alle aufgelistet und kannst direkt von dort auch bestellen..
    somit tust du auch etwas gutes für unser forum...

    Mobbing..ein sehr guter präsentation,


    aber diese thema ist doch wo keiner irgendwie etwas dagegen tun kann oder??
    es ist sehr schwierig sich erfolgreich dagegen zu schützen.


    denn mobbing gehört zum mensch dazu..
    mensch mobbt immer den schwächeren...


    denke das sogar die tiere mobbing betreiben...


    schade denke das unsere welt ein besseres währe heute ohne mobbing..


    meister nicht weggsehen..und nicht zusehen..
    mobbing im rahmen der gesetze bekämpfen...

    1. Schlechtes Foto
    Kein Lächeln, blasse, langweilige Klamotten und an Ihre Haare müsste auch mal wieder ein Friseur … Und so präsentieren Sie sich? Dann können Sie Ihre Bewerbung gleich vergessen. Das Foto ist ein wichtiger Sympathieträger! Schon nach fünf Sekunden urteilt ein Mensch über Sympathie und Antipathie.


    Tipp: Lassen Sie Profis ran! Vermeiden Sie grelle Kleidung und auffällige Accessoires. Andererseits kann ein außergewöhnliches Foto-Format Interesse wecken. Und bitte: lächeln Sie!


    2. Unleserliche Unterschrift
    Ein schnelles Kürzel, Gekritzel, bei dem nicht ein Buchstabe identifizierbar ist – diesen Fehler sollten Sie nicht machen. Sie sind schließlich kein Vorstandschef oder Professor. Eine unleserliche Unterschrift können Sie sich leisten, wenn Sie der Boss sind, als Bewerber sollten Sie darauf verzichten.


    Tipp: Unterschreiben Sie mit ihrem vollständigen Namen, also mit Vor- und Nachnamen. Ob Sie es glauben oder nicht, Ihr Vorname ist ein Sympathieträger. Ihre Signatur sollte nicht nur auf dem Anschreiben stehen, sondern auch auf dem Lebenslauf.


    3. Langweilige Hobbys
    Hobbys: Karten spielen, Fingerhüte sammeln, Bier trinken und reisen ... Damit killen Sie Ihre Chancen.


    Hobbys gehören nur dann in den Lebenslauf, wenn Sie damit auch Pluspunkte sammeln können. Hobbys ohne soziale Kontakte sollten Sie weglassen. Es sei denn, sie sind einzigartig oder passen zum Job. Viele Bewerber lassen ihre Hobbys völlig weg. Auch das ist falsch!


    Tipp: Seien Sie konkret! Fast jeder Deutsche reist gern. Heben Sie Ihre Vorlieben hervor. Sind Sie im Urlaub oft in Italien? Machen Sie ein Hobby daraus, z.B. Interesse an Kultur und antiken Stätten.


    4. Überschätztes Anschreiben
    Was die meisten Bewerber nicht wissen: Der Arbeitgeber liest zuerst Ihren Lebenslauf! Ist er damit zufrieden, wird er auch das Anschreiben lesen. Überfrachten Sie es nicht mit Informationen, die in den Lebenslauf gehören.


    Tipp: Halten Sie sich im Anschreiben kurz und machen Sie Absätze! Heften Sie das Anschreiben nicht ein. Lassen Sie es lose in der Bewerbungsmappe liegen!



    5. Rechtschreibfehler
    Nichts ist schlimmer als dicke Rechtschreibfehler in der Bewerbung. Vorsicht: Wechseln Sie nicht von der alten in die neue Rechtschreibung oder umgekehrt.


    Tipp: Lassen Sie die Bewerbung mehrmals von verschiedenen Personen gegenlesen.

    6. Lieblose Bewerbungsmappe
    „Ich bin innovativ, kommunikativ, ein Organisationstalent und sehr dynamisch“ oder „Hiermit bewerbe ich mich als ...“ Die Floskeln sind nun wirklich out. Schon besser: „Ihr Inserat hat mich sehr neugierig gemacht" oder „Sie suchen einen ...".


    Tipp: Verfassen Sie Ihre Bewerbung individuell und persönlich. Sehen Sie den Arbeitgeber als Kunden. Dieser hat ein Bedürfnis, das befriedigt werden muss.


    7. Falsche Chronologie
    Es ist ja schön, wenn Sie viele Referenzen haben, aber achten Sie darauf, dass Sie diese chronologisch ordnen. Heften Sie Ihre Zeugnisse von aktuell bis nicht aktuell ab.


    Tipp: Sind alle Ihre Zeugnisse gut? Lassen Sie das lieber überprüfen. Was eigentlich ganz positiv klingt, kann in Wirklichkeit ein vernichtendes Urteil sein. Die wahre Bedeutung verbirgt sich hinter gut gewählten Standardfloskeln.

    Ein sehr zu empfehlendes Buch,
    es geht um KAIZEN , Mangement etc...


    und wie die Japanische wirtschaft durch KAIZEN boomt.


    Sehr Interessant ein muß für jeden Meister...



    ISBN 3 548 35332 0 ich denke das es der Amazon es hat
    könnts ihr direkt bestellen durchs Klicken der-----
    Hier geht es zur offiziellen Homepage mit wichtigen Literaturtipps!!!---auf der Startseite dann ins Amazon Suche..


    ps.: erst nachdem ich dieses buch gelesen habe, wurde es mir klar was unsere dozenten versucht haben im 2. Teil der Meisterschule uns zu erklären..
    Dieses buch erklärt einen alles besser zu schnallen denn schließlich bei der HQ Prüfung dreht sich alles ums KAIZEN irgendwie
    Denke mal es wird eine Große Hilfe sein für diejenigen die Ihren HQ machen wollen.


    wie zB.: MRP, TQM, TQC, Materialfluß, Ishikawa Diagramm, Pareto Diagram etc... es ist alles KAIZEN

    Hallo DADA,
    Ich glaube du liegst falsch, denn Ich bin mir sicher es ist so..
    das die firmen die Bewerbungsunterlagen zurückschicken müssen, voraussetzung es war eine Anzeige von den Firmen vorausgegangen.


    Bein Initiatic Bewerbungen da hast du Recht das müßen die nicht zurückschicken..


    Aber nun würde es mich Interessieren die Gesetzesgrundlage dazu,
    Frage doch mal euren Arbeitsrecht Dozenten..


    (Die Postgebühren betragen 1,44€)



    MFG


    TARKAN

    Dateien

    • 020.gif

      (6,38 kB, 282 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Freunde,


    Habe mich erst kürzlich bei einigen Firmen Beworben,
    von einigen Zipfel Firmen habe ich meine Bewerbungsunterlagen nicht zurückbekommen und das Ärgert mich sehr..(einige meinen die finden es nicht mehr andere meinen die haben es schon abgeschickt was ich nicht erhalten habe)


    Laut meine Info sind die Firmen dazu Gesetzlich verpflichtet die Bewerbungsunterlagen zurück zu senden..


    Könnts Ihr mir da die Genaue Gesetzesgrundlage nennen?


    Oder am Besten Fragts doch mal eure Dozenten was mann da in dem Falle unternehmen Kann Rechtlich??


    Danke



    TARKAN