Beiträge von Kronoks

    Zitat

    Sprich der Metaller / Kraftverkehr / Chemie .......... haben alle in der BQ den gleichen Lernstoff


    Teilweise ja. Der Logstikmeister hat z.B. in NTG eine andere Prüfung (ohne Statistik) Chemie und Pharma schreiben ein Monat früher und haben kein NTG sondern nur 4 Prüfungen.


    Aber sonst dürfte alles gleich sein.

    Zitat

    Es gibt tatsächlich Motorschutzschalter die ein sicheres Abschalten im Reparaturfall ermöglichen.

    Ich kenne die als Reparaturschalter, aber weiß nich ob die echt so heißen

    Zitat

    RBH würde ich nicht ganz hinten anstellen. Der Mitarbieter wird als erstes auf dich zukommen, als Meister


    Gerade in rechtlichen Dingen würde ich nichts ohne Rücksprache mit HR oder dem eigenen Vorgesetzten tun. Und für das was in den Arbeitsgesetzen steht brauch ich kein RBH. Heute rennt eh jeder zum eigenen Anwalt oder zum BR.


    Das bisschen RBH ist bestenfalls staubwischen in allen Gebieten.

    Bevor ich mir die Arbeit mache und schaue was alles dran kommen könnte, arbeite ich lieber mit alten Prüfungen und beherrsche lieber alles.


    NTG 11/18 und MIK 11/18 sind ein gutes Beispiel was von solchen Listen zu halten ist.


    ist eh beser man beherrscht alles.

    Die Liste gibt es, nennt sich Rahmenlehrplan.


    Wenn man die Prüfungen so durchgeht merkt man das sich einiges immer wiederholt:


    BWH: Unternehmensformen, DB-Rechnung, Kalku, BAB, Akkordlohn oder Lagerbrechnung


    RBH: Umwelt, Befristung, Betriebsrat


    MIK: EDV, Präsentation, Diagramm


    NTG: Wärmeaufgabe, Elektro, Statistik, Chemie.


    Aber es kann auch trotzdem deutlich zum Vorjahr abweichen, daher am besten so viel wie möglich beherrschen.

    Naja ob man das unbedingt braucht ist auch dahingestellt. Beim AdA wird es oft so vermittelt das, man als Ausbilder ständig Zeit für den Azubi hat und ständig nur diesen betreut.


    Generationen von "Lehrlingen" im Handwerk haben von Altgesellen gelernt ohne Ada. Es reicht ja wenn der Chef einen hat, wenn überhaupt.


    Aber für den einzelnen MA sicher gut.

    Und was ist das:


    Zitat

    2. Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrung erworben sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertige


    Naja in über 10 Jahren wo ich schon Lst mache wollte das FA noch nie einen Kontoauszug sehen.


    Zitat


    Das ging recht zügig. Das wird wenn ich mich richtig erinnere halbjährlich ausgezahlt.

    Das kommt auf die zuständigen Stellen an. Bei mir z.B. kommt/kam es Anfang des Jahres als ganzer Block für das jeweilige Jahr

    Eigentlich ist es ganz einfach. Ist die Weiterbildung "gleichwertig" z.B. nach dem Meister ein Techniker oder TFW gibt es nichts, für den TBW oder andere "Master" Weiterbildungen schon.


    Nach dem Text oben dürft es für den TBW eigentlich nix geben ,weil man den auch ohne Vorbildung machen könnte.

    Kronoks hat eine neue Datei hinzugefügt:

    Zitat

    Das Topmodell von Casio bietet neben vielen anderen Dingen auch die Möglichkeit Formeln „umzustellen“.

    Warum in „? Normalerweise ist dies Funktion den (teuren und nicht in der IHK zugelassenen Rechnern mit CAS-Funktion) vorbehalten.


    Der Fx-991 wird euch die Formel auch nicht sichtbar umstellen, er tut dies intern und gibt euch dann das Ergebnis entsprechend aus.

    Ich habe Metall 345 auf sein Taschenrechner Thema geantwortet, kam auch keine Antwort kein Danke, kein Nichts. Also soviel zum Thema einschlafen.

    Wenn man immer nur fordert braucht man sich aber auch nicht wundern.

    Was hat das genau mit dme Thema "Forum schläft ein" zu tun?


    Die Leitung hat sich eben für dieses Modell entschieden. So wird man motiviert mitzuschreiben oder ggf. eigene Sachen zu erstellen.


    Würde man alles von Anfang an bekommen, würde es nur "abgeriffen" und das Forum wäre verwaist.


    Mir gefällt die Lösung. Die Likes kommen von alleine früher oder eben später.

    Wie geagt, ich hab hier noch nie gesehen das jemand HIlfe wollte aber diese nicht bekommen hat.


    Aber ich denke hier wird niemand den die absoluten Grundlagen, die bereits in Schule und Ausbildung gelehrt werden erklären.


    Das ist nun mal kein Industriemechanikerforum sondern eben ein Meister Forum.


    Ich meine es nicht böse, aber teilweise stellst du echt Fragen, da stellt man sich die Frage ob man so durch den Meister kommt.

    Ich habe es dir ja schon mal gesagt, wenn du so viele Problem ehast, dann mußt du dich halt leider fragen ob das Selbstlernen für dich der richtige Weg ist.


    Alles hier kann das Forum nicht abdecken. Das soll kein Angriff sein, abr du hast halt leider viele Probleme. Und manchmal ist es besser das man es erklärt bekommt.

    Ich weiß das es schwer ist das beruflich zu machen.


    Ansonsten werden hier im Forum schon Fragen beantwortet, aber es wird eben keiner komplett an die Hand genommen. Man will ja schließlich Meister werden und früher gab es so ein Forum auch nicht.


    Ich denke, es ist schon wichtig das man hier hilft aber man sollte nicht alles vorkauen den es geht schließlich um den Meister. Du wirst das ja auch eines Tages eventuell einem Azubi erklären müssen.

    Zitat

    Sonst würden alle durchfallen.

    Wenn der Bauer nicht schwimmen kann ist die Badehose schuld?


    Finde solche Diskussionen lächerlich.


    Genauso ist es!

    Aber liegt tingelt man durch Deutschland auf der Suche nach eine "wohlwollenden IHK", die dann wohl auch falsche Ergebnisse durchwinkt, wie man hier zu lesen vermag.

    Alternativ kann man dann immer noch auf die ominöse Durchfallqoute verweisen. (Erhalten die IHK dann Subventionen dafür?)

    HIlft das nichts, versucht man es eben über den Anwalt und zur Not kann man es immer noch auf den Bildungsträger oder die/den Dozenten schieben..



    Als ich meine Abschlußprüfung geschrieben hatte, kam auch ein Thema über einen FU dran, das seit 1998 nie gestellt wurde, nie in der Berufsschule behandelt wurde, wohl aber Teil des Lehrplans war. Da wurden auch Fäßer aufgemacht zwecks Klage usw. Letzendlich war es zwar eine Aufgabe mit vielen Punkten, aber auch hier war man selbst Schuld.

    Es wurde zwar in der Schule nicht behandelt, aber es gab ein Infoheft zum FU indem das Thema behandelt wurde. Also war man selbst hier auch selbst Schuld.

    Zitat

    Ein Freund von mir, auch aus Bayern, ist extra zur IHK Magdeburg weil heisst das da die Prüfungen leichter zu bestehen sind. Weil die nicht ganz genau den richtigen antworttext haben wollen.

    Gut das es eine bundeseinheitliche Prüfung ist.


    Um Ausreden ist der Mensch nie verlegen es ist immer einfacher den Fehler bei anderen zu suchen.