Beiträge von Chris0203

    Hallöchen.


    Ich habe Neuigkeiten die denke ich jeden Interessieren könnten.


    Ab 2020 gelten neue Regeln. Die Formelsammlungen der Tabellenbücher sind dann zugelassen.

    Ist schon von der DIHK veröffentlicht und werde ich schriftlich bestätigt bekommen.

    Ebenfalls ist das Europa Tabellenbuch XXL sehr wohl zugelassen. hier ist lediglich das Cover des Buches anders weil der Verweis auf ein Digitales Medium drauf ist. Ansonsten ist das Europa Tabellenbuch Elektrotechnik gleich wie die beiden anderen Versionen mit und ohne Formelsammlung.


    Ob die Änderung das Formelsammlungen zugelassen sind nun besser ist wird sich zeigen. So werden die einen oder anderen mehr zu blättern haben ind er Prüfung :loll:


    Gehabt euch wohl. :klatsch:

    wie lange ist das praktikum den? ein Praktikant möchte ja evtl auch mehr als nur die feilen und bohrer sehen.


    Je nach zeit könnte man doch die bausätze von christiani in erwägung ziehen oder ist geld hier ein kriterium?


    wenn geld ein kriterium ist dann nehmt doch einfach ein Alu vierkant und sägt dort stücke ab. dann kann der praktikant einen würfel feilenmit radien und bohrungen als zahlen. das hatte ich damals in der ausbildung auch gemacht. da war der spaß schon etwas höher weil es nicht immer dieses u stahl feilen oder sonstiges war. :thumbup:

    Da ist doch der Bildungsträger zuständig und nicht die IHK. Oder machst du den kurs bei der IHK?


    Der Bildungsträger muss für ersatz sorgen den es gibt ja denke ich auch bei dir einen Vertrag der zu erfüllen ist. Man hat ja schließlich bezahlt.

    Hallöchen PSB_IHK


    es ging um meinen Literatur liste die ich in Thread #12 gepostet hatte.

    Das ist ein sammelsorium an literatur welches ich mal zusammen getragen hatte.


    Speziel um das Europa Tabellenbuch XXL und das Christiani Mit Formelsammlung. Kronoks meinte das es nicht in der Hilfsmittel liste steht und nicht verwendet werden darf.

    Ich hab Auskunft von Christiani das lediglich das Tabellenbuch mit Formelsammlung erhältlich ist. die haben selbst keine mehr ohne Formelsammlung.

    Das Tabellenbuch ist identisch nur bekomt man unter der ISBn die Formelsammlung dazu, welche man ja zuhause lassen kann.

    Gleiches gilt für das Europa Tabellenbuch XXL, hier ist lediglich einen CD für zuhause dabei die man in der Prüfung ja nicht nutzt.

    Auch hier ist das Tabellenbuch völlig identisch vom Inhalt. auf dem Cover steht nur etwas drauf das es mit CD ist.


    Ich habe einen anfrage an die IHK gesendet bezüglich der zwei Tabellenbücher. Bisher keinen Antwort ob diese zulässig wären oder nicht. :klatsch:

    Ist ja auch immer Persönliche einstellung. ich bin mir noch nicht ganz schlüssig in welchem umfang ich gewisse dinge aufarbeiten möchte da mir beispiele fehlen. die werden mit dem unterricht denke ich kommen.

    Jeder lernt ja auch anders. Ich muss gerade erstmal anfangen das lernen zu lernen da es schon echt lang her ist. sonst waren es immer kurse fortbildungen mit überschaubarem Stoff.


    Die entscheidung ob T1 oder T2 hab ich noch ncith getroffen darum möchte ich gern vorerst zwei gleisig fahren. die erstn monate sind ja sowieso nur BQ und da muss die entscheidung T1 oder T" noch nicht getroffen werden.


    Bezüglich deiner infops zu den Tabellenbüchern "vielen dank". das sind so flüchtigkeits fehler die passieren wenn man nicht genau hinschaut. ich werde das mal per mail an die IHK senden und schauen ob diese beiden Versionen da sie identisch sind wenn man die Formelsammlung raus nimmt auch zugelassen sind. Wenn ich es schriftlich bekomme sollte es ja kein Problem geben in der Prüfung.


    Ich hab mich letztendlich noch nicht entscheiden welche Bücher ich nun kaufe. Bei den Tabellenbüchern wollte ich eigentlich Max. 3 holen. ist schwierig sich dort zu entscheiden. gibt ja bei allen vor und nachteile.


    Mit Europa hatte ich bisher immer recht gut erfahrung gemacht. das Tebellen max ziehe ich auch in erwägungn obwohl es einen alte auflage ist. beim dritten bin ich mir noch nciht schlüssig ob christiani oder friedrich.


    Bezüglich Literatur möchte ich mich aber auch nicht zu sehr beschränken aber auch nicht zuviel zulegen. den mittelweg zu finden ist dann doch nicht so einfach. Informations austusch am Bildungsträger mit erfahrenen Meisterschülern ist gelinde gesagt unzureichend da nicht vorhanden. Schade aber was will man machen.


    Ich hoffe das in meinem kurs mehr als 2 Elektro Kollegen sein werden. momentan sieht es ehr metall lastig aus, vereinzelt logistik und chemie.

    In der BQ ja uninteressant aber in der HQ find ich sollten lernpartner schon etwas vertrauter sein.

    Alles gut. Jeder Tip und Beitrag wird beherzigt sonst könnte ich mir das fragen ja sparen.

    die Auswahl war auch erstmal ne Zusammenstellung. Kombination aus dem was ich im Forum schon gelesen hab und was die Zulassungsliste hergibt. das allein der CD Zusatz schon ein Ausschluss Kriterium ist hätte ich nun nicht gedacht. da es das selbe TB ist.


    Was den Mehrwert der Cd angeht das ist dann denk ich meine Entscheidung und auch meinen Herangehensweise. Von der CD verspreche ich mir z.b die Zusammenstellung von Dingen die nicht direkt sitzen zum wiederholen und Skript erstellen. Ist oft weniger arbeit und übersichtlicher als ein zusammen schreiben oder zusammen kopieren. ob das sinn der Sache ist wird sich raus stellen.


    ich möchte mich schon mit dem ganzen befassen aber auf der anderen Seite unnötige arbeit vermeiden die zeit kostet. den zeit kann man so in andere dinge investieren die nicht auf Anhieb sitzen und mehr fleiß erfordern.


    Bezüglich des Christiani bin ich ohne Formelsammlung nur in gebrauchter form fündig geworden. alle anderen shops ist die version ohne Formelsammlung nicht bestellbar.


    wenn du einen shop hast wo man es noch bestellen kann dann würde es mich freuen wenn du ihn hier mitteilen könntest.

    Christiani mit Formelsammlung kannst du auch vergessen - nicht zugelassen, Tabellenbuch XXL analog.

    Wieso das? das Europa ist genau das gleiche buch nur ist einen CD enthalten die man zuhause nutzen kann.

    Das Christiani bekommt man ja nur mit Formelsammlung. hab kein anderes gefunden.

    Wenns an der Formelsammlung liegt kann man die ja zuhause lassen.

    viel dank für eure rückmeldung. ich werd dann mal anfangen anhand der rückmeldungen das ein oder andere erstmal nur auf den merkzettel zu packen statt im Warenkorb.


    das ding ist für die BQ wird es sich sicherlich einrichten lassen also interesse im mathe vorkurs wurde schon bekannt gegeben bei einigen. bei der HQ weiss ich noch nicht ob das klappt da bisher nur ein weiterer Elektro kollege dabei ist. überwiegend metaller ein paar logistiker und 2 die chemie machen.


    Vom Bildungsträger habe ich auch erfahren das der kurs nicht geteilt wird zumindest nicht in T1 und T2. ob es für die HQ nachher in Elektro seperate Teilnahmekurse gibt bin ich mir nicht sicher.

    ok. das hilft mir sehr. mein Einkaufskorb von Literatur hat nämlich ohne das Lehrbuch Paket von Dickmann schon 700 euro. hab mir halt echt die frage gestellt wie das funktionieren soll.

    Das ding ist das manche Themen wie recht uns schon nächstes Jahr beginnen. los geht es mit ZIB dieses Jahr.


    Wann welcher Literatur stand sinnvoll ist.

    Ich denke ich werde einiges zuhause erarbeiten müssen bzw aufarbeiten.

    Da ich mich selbst am besten kenne will ich mich grad nicht unter druck setzen aber ich möchte auch nix schleifen lassen darum bin ich bemüht gut zu starten. Ich möchte dinge gern aufarbeiten und dazu sollte man ja Literatur haben.


    Folgende Büch im Anhang hatte ich mal im Warenkorb.


    Zum Ada schein hab ich schon die IHK App. ich will allerdings nicht an jeder Ecke Sparen den ich weiß noch lange nicht war wir an Material im Unterricht bekommen.


    Bezüglich Unterlagen aus der Ausbildung habe ich noch alles aus der Mechatroniker Ausbildung. Die Unterlagen sind allerdings von 2006 und doch schon in die Jahre gekommen.


    Bezüglich SPS hab ich auch seit 2008 nichts weiter damit zutun gehabt. Also nach der Abschluss Prüfung Feb. 2009 hab ich so gut wie nichts mehr von dem Stoff der Ausbildung gebraucht. War immer als Mechatroniker tätig und bin seit 2017 E-Prüfer/Befähigte Person beim THW.


    Da ist schon einige eingerostet und im Kopf nicht mehr abrufbar. Leider.

    hm.. also wir haben einen auszug für Literatur vom Bildungsträger bekommen.

    Ich häng den hier mal an. daraus resultiert meinen frage.

    Die Literatur wird angeraten ist aber keinen Pflicht weils nur für zuhause ist.


    Ich denke es ist ja kein Problem das der Bildungsträger drauf steht.


    Es ist etwas irritierend, ich hab die aussage bekommen das ich es mit den einzelnen Dozenten absprechen soll. Manche fächer haben wir aber erst in Monaten.

    Nächste Sache ist das die BQ Frühjahr 21 und die HQ Herbst 21 ist. Wenn ich doch die ganzen dinge erst zur oder nach der BQ kaufe macht es für mich irgendwie kein sinn.


    Ich will ja permanent den Stoff zuhause aufarbeiten und so erreichen das es nach der Aufbereitung sitzt oder ich einen Zusammenfassung hab die mir hilft.


    Jeder geht ja auch anders an die Sache ran.


    Einige der Kollegen im Vorkurs haben nach Erhalt der liste schon direkt alles gekauft. manche haben sich die liste nicht mal angeschaut.

    Das ist alles so unstrukturiert und verwirrend tz20

    Was ist nun sinnvoll und richtig? Auf aktuelle Auflagen lege ich wert da ich ja schon erfahren habe das z.b der Rechtsstand immer der 01.01. des Prüfungsjahres ist. das passt dann aber auch nicht wenn ich sie jetzt kaufe.


    Im grunde würde ich es direkt alles bestellen um die Summe der Anzusetzenden Kosten in der Steuererklärung so hoch wie möglich zu setzen.

    Ich habe mal speziell an die Dozenten oder IHK angehörigen einen frage zu den Büchern.


    Die aussage meines Bildungsträgers war mir nicht ausreichend.

    Ich soll mit den Dozenten sprechen welche Literatur wann sinnvoll beschafft werden soll. Das reicht mir nicht den mein Kurs startet Mitte November.


    Kann mir hier jemand nen Tip geben ob es Sinnvoll ist direkt am Anfang alle Bücher zu kaufen? oder sollten gewisse Bücher die ehr für die HQ sind dann auch erst im Prüfungsjahr zu kaufen?

    z.B. der Rechtsstand wird ja immer vom 01.01. des Prüfungsjahr genommen.


    Ich glaube es ist sinnvoller wenn man direkt mit allen Büchern arbeiten kann.


    :rolleyes:

    wir haben uns im Mathe Vorkurs zusammen getan mit 10 Leuten. Der rest hatte sich die schon besorgt.

    Ich find eds besser wenn man sich zusammen schließt. Da jeder sonst die 5,95 Versandkosten zahlen muss. Was ich persönlich unnötig finde.

    Und danach erfährt man das man die Formelsammlung vom Bildungsträger ohne Versandkosten erhalten kann.


    Kommunikation was die Literatur angeht ist irgendwie bei vielen ne Katastrophe.

    Noch nicht, geht erst im November los.

    Und wie ich gerade bei dir gelesen habe, geht's bei dir auch am Dienstag zum Vorkurs NTG.


    Fachrichtung Metall in Dortmund, du wahrscheinlich Düsseldorf

    Aso. Joa bei mir gehts auch im November los. der Mathe Vorkurs hat am Donnerstag angefangen in Düsseldorf.

    Der IM Kurs wird auch in Düsseldorf sein. Da waren sehr viele von weiter weg beim Vorkurs. Bin mal gespannt wie der Kurs vom IM dann aussieht.

    Beinhaltet das Kiehl buch alles was in den Dickemann steht?

    Mahlzeit,


    ich habe nun die Literaturliste des Bildungsträgers erhalten und wollte mal eure Erfahrungswerte dazu lesen.


    folgende Empfehlung wurde übermittelt:

    Erforderliche Hilfsmittel / Literatur für die gesamte Weiterbildung
    Taschenrechner, nicht programmierbar, z.B. Casio FX-991 DE
    Prüfungsvorbereitung Formelsammlung (http://www.dihk-bildungs-gmbh-shop.de) Artikelnummer: 200/02
    Arbeitsgesetze - Beck-Texte im dtv-Verlag ISBN 978-3423050067
    Empfohlene Hilfsmittel (keine Anschaffungspflicht!)
    Ausbildereignung (AEVO)
    Ausbildereignung kompakt, Immo Maier, Cornelsen Verlag ISBN 978-3-06-151003-9
    Prüfungs-Check Ausbildereignung, Feldhaus – Verlag ISBN 978-3-88264-636-8
    Grundlegende Qualifikation
    Lehrbuchpaket, Verlag: Dickemann-Weber
    · Lehrbuch Rechtsbewusstes Handeln - Juristisches Tabellenbuch
    · Lehrbuch Betriebswirtschaftliches Handeln - Formelsammlung BWL
    · Lehrbuch Methoden der Information, Kommunikation und Planung - Tabellenbuch IKP
    · Lehrbuch Zusammenarbeit im Betrieb - Tabellenbuch ZIB
    ISBN 978-3943772241
    Aufstieg zum Industriemeister: Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten, Verlag: Europa-Lehrmittel ISBN 978-3808580271
    Kompendium für die Meisterprüfung; Verlag: Cornelesen Verlag ISBN 978-3064507111
    Bürgerliches Gesetzbuch, Becktexte im dtv-Verlag ISBN 978-3423050012
    Handelsgesetzbuch, Becktexte im dtv-Verlag ISBN 978-3-406-73478-6
    Umweltrecht, Becktexte im dtv-Verlag ISBN 978-3-406-72231-8
    Gesellschaftsrecht, Becktexte im dtv-Verlag ISBN 978-3406587542
    Handlungsspezifische Qualifikation
    Tabellenbuch Elektrotechnik, Europa Lehrmittel ISBN 978-3-8085-3490-8
    Fachkunde Elektrotechnik, Europa Lehrmittel ISBN 978-3-8085-3479-3
    Die Prüfung der Industriemeister Elektrotechnik: Handlungsspezifische Qualifikationen ISBN 978-3-470-57694-7


    Ist nur einen Empfehlung und keinen Pflicht. Ich weiss aber das es ohne Literatur nicht gehen wird.


    Bezüglich der Tabellenbücher bin ich mir unschlüssig. Das Europa wurde schon einigemale empfohlen genauso das Christiani. Ich denke die beiden werden es auch aufjedenfall. welches sollte ich als drittes dazu nehmen?


    Ich hab noch Literatur aus der Ausbildung Mechatroniker. Tabellenbücher Mechatronik, Metall und ELektrotechnik samt zugehörigen Fachbüchern. Die sind allerdings vom Stand Auflage 21 2005.


    Ich könnte natürlich auch ungefragt alles auf der liste bestellen aber erfahrungswerte sind hat immer gut zu wissen. t3

    Also die Idee find ich nicht schlecht. hatte ich bei meinen Kollegen auch das erste weihnachten gemacht (Selbstgemachter Zitronen/Inger saft) . unser Leiter macht das auch für alle Mitarbeiter. Spezialitäten aus seiner Region. Wildfleisch Salami oder ähnliches plus ein guten wein.


    Ich denke ob deinen Idee passt kannst du am besten beurteilen. ich würd evtl beim ersten mal ehr ein Frühstück organisieren für alle. das ist unverbindlicher und da kannste nix falsch machen. ne Tasse sieht nicht jeder als geste an ;-)


    Wenn das mit dem Frühstück zu weihnachten gut ankommt mach es im laufenden Jahr auch nochmal. Bei ner guten Gesamtleistung oder in Verbindung mit Geburtstag.


    Das Materielle wird schnell als Voraussetzung für die kommenden Jahre gesehen. :-)

    Ich hab ja auch den Mechatroniker gelernt und muss sagen das ich mir auch anfangs mehr davon versprochen hab. Es wurde damals so drauf gebaut das man ja multifunktionaler ist.


    Naja in der Ausbildung hab ich schon gemerkt das es so ist aber der nachteil ist eben wie erwähnt das man in 3,5 Jahren nie soviel Stoff packen kann wie in 2 x 3,5 Jahre Berufsausbildung Metall und Elektro. Das ist nun mal fakt. Je nach betrieb wurde man in bestimmten bereichen mehr oder weniger ausgebildet.

    Daimler zum Beispiel hat einige Mechatroniker die interessiert und gut waren in die Robotik gepackt. Da lag die Spezialisierung schon in der Ausbildung.


    Ich selbst bin heute noch der Ansicht von mir selbst ja ich hab es gelernt aber ich bin nix halbes und nix ganzes. Fakt.

    Die Ausbildung bei mir hätte auch besser sein können. Wir waren die ersten Versuchs Kaninchen bei einem Geförderten Anbieter der eigentlich nur Bandarbeiter für Daimler fit gemacht hat. So nen Maßnahmen Bunker wo die Statistik der Agentur für Arbeit verbessert wurde :-D


    Da war Eigeninitiative Überlebens notwendig.

    War eine Erfahrung fürs leben.

    Das was ich dort gemacht hab war selbst erarbeitet.

    Der Betrieb in dem Ich Praxis Erfahrung gesammelt habe hat nur Industrieelektronik gemacht oder aber auch Handhabungstechnik über Pneumatik/E-Pneumatik

    Darum hab ich mich für den IM Elektro entscheiden weil das ein teil ist der mich interessiert und der wahrscheinlich gute Aussichten in der Zukunft hat.

    Ob das so ist weiß die Glaskugel die ich nicht habe .


    ich kann hier sowohl Kronoks als auch Steff_by_Steff verstehen und die Ansichten.


    Dennoch sind wir doch alle unterschiedlich und wie sagt man so schön ;) Jedem das seine. Dann ist alles gut.

    Erreichen wollen wir doch alle etwas ob in dem oder dem bereich ist doch wurst.

    Also wenn du bei deinem jetzigen AG keine Chancen siehst mit dem Meister weiter zu kommen sondern nur bei AG wechsel, überleg dir mit welchem Meister du ehr was anfangen kannst bzw wo du dich ehr siehst.

    Stärken und Schwächen, freud und leid.


    Letztendlich bringt dir das jetzt nichts es alles in Eigenregie mit schicht usw durch zu boxen. Klar kann man auch das schaffen aber der weg ist steinig.

    Diese Online Lehrgänge mögen helfen, aber überzeugt hat mich das bisher nicht. Erfahrungen aus dem Netz sind sehr gemischt.


    Es heißt auch noch lange nicht das man mit dem Meister auch mehr verdient. Kommt dann immer auf die stelle an.


    Ich werde rein mit dem Meister auch kein anspruch auf mehr Gehalt haben. da muss sich schon was mit ner freuen stelle ergeben.


    Ist ne verzwickte situation. :/

    er schreibt doch das andere den meister bekommen aber er nicht weil er so gut auf seiner position ist und dort auch nicht weg soll. das würde er als meister aber sicher wollen wie er angibt.


    Naja nen stipendium bekommt ja auch nicht jeder und da sieht die sache oft dann auch wieder anders aus wenn der kurs finanziert ist und man das nicht im kopf hat.

    ja da sind deine Möglichkeiten tatsächlich sehr eingeschränkt.

    Ich mein fürs Bafög müssen die Kurse aber mit Präsenz Zeiten sein. Da gibt es bestimmte Voraussetzungen für sonst wird es nicht gefördert.


    Schau mal hier da steht einiges zum Aufstegs-Bafög.


    Je nach Kurs form sind es andere Bedingungen die erfüllt werden müssen damit es gefördert wird.